Von Brunch bis Beats: Unsere Tipps fürs Wochenende in Stuttgart

Von wegen Ruhe vor und schon gar nicht nach dem Sturm. Sabine hält immer noch alle in Atem und auch das Wochenende lässt uns nicht durchschnaufen. Denn es geht wieder rund im Kessel. Vom B-Day-Bash bis hin zu Basement-Beats – hier kommen unsere Tipps.

Stuttgart – Endlich wieder Wochenende! Die einen freut’s, weil sie immer noch von der letzten Erkältung geschlaucht sind, die anderen haben Bock, mal wieder ordentlich die Sau rauszulassen – und das am besten drinnen, denn draußen ist’s irgendwie eher so…naja, kein Kommentar. Auf jeden Fall gibt’s jede Menge Anlaufstellen, die uns warm fürs Wochenende machen – zum Beispiel die Staatsgalerie samt „Schlemmer Beats“. Außerdem laden diverse Clubs und Bars zu (Party-)Jubiläen vom Feinsten und Hip-Hop- und Electro-Tunes all night long. Wenn das nicht Bock macht, mal wieder um die Häuser zu ziehen, dann wissen wir aber auch nicht.

Basement-Beats, Bunter Hund und Brunch Plus

Und nicht nur nachts geht’s ordentlich zur Sache. Auch tagsüber ist im Kessel gut was los. Schmuck-Pop-ups treffen auf Floh- und Designmärkte und eine Nachhaltigkeitmesse.

Und wem das alles noch zu wenig ist, der kann sich aufmachen und den Kessel für einladende Events verlassen. Ob für den Charity-Flohmarkt in Bietigheim oder das Komma-Winterfest in Esslingen – die Fahrt mit der S-Bahn lohnt sich.

Wir haben alle coolen Events, ob nachts oder den Tag über, wie immer fein säuberlich, für euch zusammengefasst.

Mehr aus dem Web