Veganer Coffee-Shop: Another Milk eröffnet in der Calwer Straße

Im Another Milk gibt es alles, nur keine normale Milch. Das neue Coffee-to-go-Konzept in der Calwer Straße mischt den Kessel auf – natürlich vegan und glutenfrei only.

Stuttgart – Ein Match made im Kessel – so oder so ähnlich könnte die Kennenlerngeschichte von Pascal Schwer, Madeleine Al Sahuri-Schwer (The Gardener’s Nosh), Sarah und Yücel Akcadag (Kiosk 0711) heißen. Und ja: Es handelt sich hier um eine Doppel-Couple-Story. Alles begann 2018 mit einem Urlaub in Marrakesch. Daraus entwickelte sich eine enge Freundschaft und der Wunsch, gemeinsame Sache zu machen. Klar, bei vier Gastronomieerfahrenen liegt das vielleicht auch auf der Hand. Zwei Jahre später, trotz Corona, eröffnet die Crew nun das Another Milk in der Calwer Straße.

Another Match

Das Konzept zum neuen Spot gab es schon lange bevor die Location stand: „Wir wurden damals darauf aufmerksam gemacht, dass neben dem Nosh zwei Flächen frei werden“, so Madeleine. Plötzlich rückte die Traumvorstellung immer weiter in Richtung Realität. „Sarah und Yücel wurden natürlich direkt informiert. Es war so: Wenn wir etwas machen wollen, dann jetzt.“

Ein Anruf bei dem Kreativ-Duo Studio Brot später und die Sache war klar: Es wird ernst. Predrag Vargovic und Marina Achtoforidou sind keine Unbekannten: Bereits im Gardener’s Nosh holte man die beiden für Corporate Design und Corporate Identity ins Brot, äh Boot. Kein Wunder also, dass man auch dieses Mal Branding, Naming, Design und Co. in die Hände der Agentur aus dem Stuttgarter Süden legte.

Auch hier könnte ganz im „Tinder-Sprech“ von einem Match die Rede sein. Und das liegt garantiert nicht nur an den ähnlichen Sternzeichen-Konstellationen, wie wir gemeinsam herausgefunden haben.

Madeleine erinnert sich: „Studio Brot hatte so viele Namensvorschläge. Jeder hat dann seinen Favoriten auf einen Zettel geschrieben – und das war eben bei fast allen Another Milk.“

Another Milk: to go und später auch to stay

20 bis 30 verschiedene Milchsorten wurden vorab getestet – auf acht konnte man sich einigen: Quinoa-, Reis-, Dinkel-, Kokos-, Hafer-, Mandel-, Haselnuss- und Cashewmilch.

Egal ob Frappé mit Cashew oder Vietnamesischer Kaffee mit Kokos-Kondensmilch: Im Another Milk dreht sich alles um Milchalternativen. Auch die Kuchen sind vegan und glutenfrei. Genauso wie das Grilled Cheese Sandwich. Bald sollen auch kleine Frühstücksangebote wie Joghurt und Salate im Glas dazukommen. Eben (erst einmal) alles zum Mitnehmen.

„Wir wollen sozusagen ein moderner Coffee-Shop sein – wo man sich seinen Kaffee mitnehmen kann oder sich kurz hinsetzt und dann weitergeht.“

Natürlich spielt dabei auch Nachhaltigkeit eine große Rolle. „Alle unsere To-go-Becher und Trinkhalme sind aus Maisstärke und somit kompostierbar“, so Madeleine.

Im Herbst öffnet dann übrigens auch der zweite Stock mit einigen Co-Working-Möglichkeiten – und Kaffee to stay. Bis dahin wird aber erstmal ausgebaut.

Die nächsten Wochen nutze man als Soft Opening – einfach mal schauen, was passiert.

Die Zukunftsvision heißt jedoch: think big. So ein Another Milk in anderen Städten? Warum eigentlich nicht? Doch jetzt ist erstmal Stuttgart an der Reihe.

Another Milk: Calwer Str. 36, 70173 Stuttgart, Öffnungszeiten: Montag – Freitag 7 – 20 Uhr, Samstag – Sonntag 9 – 18 Uhr

Mehr aus dem Web