Unsere Kesseltipps für das Feiertags-
wochenende

Der Oktober ist da und mit ihm kommt wechselhafteres Wetter. Davon lassen wir uns aber nicht unterkriegen, denn natürlich ist trotzdem wieder einiges los im Kessel – und wir freuen uns auf das Feiertagswochenende!

Stuttgart – Da ist er schon wieder, der Oktober. Und mit ihm steht gleich ein Feiertag an, denn am Samstag werden 30 Jahre Deutsche Einheit gefeiert – vergesst also nicht, im Vorfeld einkaufen zu gehen! Wie immer ist einiges los im Kessel, von Einbuddelaktionen über Ausstellungseröffnungen bis hin zum Chillen im Kowalski ist alles möglich. Wir verraten euch unsere Tipps für das Wochenende im Kessel.

Der Herbst kann kommen

Mit einer bunten Mischung aus Wolken, Regen und Sonne können wir uns auf das Wochenende freuen – ein bisschen Sonnenschein ist schließlich immer noch besser als gar kein Sonnenschein! Einen Mix an Aktivitäten gibt es auch an diesem Wochenende im Kessel. Helft zum Beispiel mit, den Wanderbäumen einen festen Platz zu geben oder seid beim Eröffnungswochenende der „empathischen Stadt“ im Kultur Kiosk dabei. Aber lest einfach selbst:

Herbstprogramm im Kowalski

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

KOWALSKI BIS ENDE 2021 CLUBFLOOR OPENING AM WOCHENENDE Gute Nachrichten in schwierigen Zeiten: Das Kowalski wird es bis mindestens Ende 2021 geben! Wir nehmen diese Herausforderung an und wir schauen hoffnungsvoll nach vorne. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals für euren riesigen Support in den letzten drei Monaten Underground.City.Garden bedanken. Da sich die Wetterlage in Richtung Herbst dreht, gibt’s ein Update: Ab kommenden Wochenende öffnen wir neben der Lounge und den Terrassenbereichen den Clubfloor - natürlich bestuhlt und weiterhin mit Sitzplatz-Reservierung (ab vier Personen, bis zu drei Leute können ohne Reservierung vorbeischauen). Achtung: Keine Tanzveranstaltung. Jeder Gast bekommt einen Sitzplatz zugewiesen. Wir geben aber alles, um euch den typischen Kowalski-Flair zu bieten. Check your Seat -> Link in Bio Bedeutet: Nach über einem halben Jahr Pause stehen unsere Resident-DJs wieder an ihrem angestammten Platz. Die Lounge-Boxen auf dem Clubfloor können wieder gebucht werden. Und natürlich lassen wir uns noch ein paar andere Dinge einfallen, damit ihr euch in der Kowalski Herbst-Winter-Edition wohlfühlt. Not Bar. Not Club. Not Restaurant – aber immer Kowalski. NotThree. But alive. CLUBFLOOR OPENING WEEKEND FR*2509 22 Uhr @saschamijailovic * @ocean_seven_ * @ira.germany SA*2609 22 Uhr @chamelio3000 * @mary.hfe Achtung: Keine Tanzveranstaltung. Jeder Gast bekommt einen Sitzplatz zugewiesen. Check your Seat -> Link in Bio

Ein Beitrag geteilt von kowalski_stuttgart (@kowalski_stuttgart) am

Nur weil der Sommer vorbei ist, heißt es nicht, dass wir nicht mehr in coolen Locations chillen können! Nachdem das Kowalski den Sommer über mit dem Underground.City.Garden am Start war, gibt es nun das Programm für den Herbst: “Not Bar. Not Club. Not Restaurant”. Das coole: Neben den Terrassen und der Lounge ist nun wieder der Clubfloor bestuhlt geöffnet. Ab vier Personen braucht ihr eine Sitzplatzreservierung. Mehr Infos dazu findet ihr hier >>>

Wanderbäume schlagen Wurzeln

Nachdem die Wanderbaumallee Stuttgart in diesem Jahr über elf Kilometer durch den Kessel gewandert ist, schlagen sie ab Samstag dauerhaft ihre Wurzeln. Die Wanderbaum-Saison 2020 findet am Samstag ab 14 Uhr auf dem Teckplatz in Stuttgart-Ost ihren Abschluss, von wo aus die letzte Baumwanderung des Jahres startet.

Die Baumpflanzung findet im Rahmen der bundesweiten Pflanzaktion #Einheitsbuddeln statt. Da die Bäume nicht ohne Weiteres im öffentlichen Raum gepflanzt werden können, wurden als Bleibe-Orte öffentlich zugängliche Standorte ausgewählt – beispielsweise Freiflächen von Urban Gardening-Initiativen oder sozialen und kulturellen Einrichtungen. Weitere Infos findet ihr hier >>>

„Die empathische Stadt“ im Kultur Kiosk

Bewegung für radikale Empathie | Webseite

Am Donnerstag beginnt das Eröffnungswochenende der Aktion „Die empathische Stadt“ im Kultur Kiosk, der bis zum bis 29. November von der Bewegung für radikale Empathie bespielt wird. Dabei geht es um die zentrale Frage: Wie wollen wir zusammen leben? Die Themen gehen von Stadtentwicklung über Feminismus, Anti-Rassismus bis hin zu Bildung. Neben wechselnden Ausstellungen werden im Kulturkiosk Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen sowie Konzerte, Filme und Performances stattfinden. Weitere Infos findet ihr hier >>> und hier >>>

Das Programm am Wochenende
Freitag: ab 19 Uhr Harrys Disco Night
Samstag: offizielle Eröffnung ab 19 Uhr STADT>>SOUND>>TRACKING mit Michael Fiedler & PPLC
Sonntag: Kaffee & Kuchen ab 14 Uhr und ab 15 Uhr Kinderbuchvorlesen

Slava Mogutin in der Galerie Kernweine

Gleich zwei Ausstellungen des russischen Künstlers Slava Mogutin können aktuell in der Galerie Kernweine angeschaut werden. „Polaroid Rage“ zeigt eine Sammlung an Polaroids, welche Geschichten von Menschen durch das Prisma von Mogutins persönlicher Migrationserfahrung erzählen. Die Fotoserie bestehet aus einzelnen Polaroids, welche die individuellen Geschichten und Schicksale der Portraitierten erzählen.

Mogutins neuste Serie „Black is Beautiful“ schließt sich an die Black Lives Matter Bewegung an. Die bisher unveröffentlichten Fotografien fügen sich thematisch in das Schaffen und die Ausrichtung von Mogutins Werk und ergänzen dieses um einen weiteren starken Fokus. Weitere Infos hier >>>

Der Oktober im Merlin

Merlin | Webseite

Das Oktoberprogramm im Merlin startet am Freitag mit einer Lesung des Autors, Musikers und Künstlers Thorsten Nagelschmidt. In seinem Gesellschaftsroman „Arbeit“ hat er über all jene geschrieben, die nachts wach sind und ihren Job erledigen, während Studenten und Touristen feiern. Los geht es um 20 Uhr.

Mehr Infos zum Programm im Oktober findet ihr hier >>>

Den Kessel und Umgebung erkunden

Foto: Tanja Simoncev

Viel zu selten nehmen wir uns die Zeit, um mal wieder neue Wege zu gehen und den Kessel von anderen Seiten kennenzulernen. Warum also nicht am Wochenende die freien Tage nutzen und entweder allein oder mit Freunden die Stadt aus einem anderen Blickwinkel erkunden.

Oder, wer mal eine Auszeit vom Kessel braucht, kann sich ganz easy in die S1 setzen und Esslingen einen Besuch abstatten. Wir können euch versichern – es lohnt sich!

Neue Foodtrends ausprobieren

Das Wetter sieht nicht ganz so einladend aus und ihr habt eigentlich keine Lust auf einen Herbstspaziergang? Dann checkt doch mal neue Foodtrends aus. Wer sich mal am Fermentieren probieren will, wird beispielsweise hier fündig! Ihr werdet lieber bekocht als selbst in der Küche zu schnippeln? Dann schaut euch doch mal unsere Liste mit veganen Restaurants in Stuttgart an!

Selfcare

Foto: Anthony Tran | Unsplash

Oder ihr lasst es dieses Wochenende ganz entspannt angehen und nehmt euch einfach ein bisschen Zeit für euch selbst. Mal wieder ein gutes Buch lesen, bei einem Podcast entspannen oder einen schönen Herbstspaziergang machen –  man sollte Quality Time mit sich selbst nicht unterschätzen! Selfcare statt Selbstoptimierung ist das Motto. In diesem Sinne: habt ein schönes Wochenende!

Foto: Patrick Tomasso | Unsplash

Mehr aus dem Web