Umbau: Mókuska eröffnet zehntägiges Pop-up-Café

Im Mókuska Caffè wird umgebaut. Solange bleibt der Laden in der Johannesstraße geschlossen. Doch keine Angst: Die Kaffee-Kreationen und Zimtschnecken gibt es vorübergehend im Pop-up gegenüber.

Stuttgart – Wie? Das Mókuska hat geschlossen? Und wo sind all die Möbel hin? Ja, wir sind auch kurz erschrocken. Aber hier kommt die Entwarnung: Das Café in der Johannesstraße wird lediglich umgebaut. Mit der Stuttgart Lounge in der Johannesstraße 33 hat man gleich gegenüber eine Übergangslösung gefunden, um die Stuttgarter weiterhin mit Koffein (und den besten Zimtschnecken der Stadt) zu versorgen.

Mókuska Pop-up

Das Pop-up-Café hat vom 28. Oktober bis zum 6. November geöffnet – am 1. und 2. November bleibt der Laden jedoch geschlossen.

Was sich im „Original“ ändern wird? Man darf gespannt sein! Aktuell gibt es den Kaffee aus Recup-Bechern. Das heißt, dass die Becher für einen Euro ausgeliehen und anschließend wieder abgegeben werden können.

Mókuska Pop-up-Café: Stuttgart Lounge, Johannesstraße 33, Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 8 – 18 Uhr, Freitag + Samstag geschlossen

Mehr aus dem Web