Turn WM 2019: Der Schlossplatz als Hindernis-
parcours

Die Turn-Weltmeisterschaft ist zurück in Stuttgart und im ganzen Kessel bricht schlagartig das Turnfieber aus. Unser Geheimtipp: Der Schlossplatz verwandelt sich am 11. und 12. Oktober in einen riesigen Hindernisparcours – nichts wie hin da!

Stuttgart – Es ist wieder so weit: Bei der Turnweltmeisterschaft 2019 beweisen sich vom 4. bis zum 13. Oktober Profi-Turner aus aller Welt in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Schon in den Jahren 1989 und 2007 fand die WM in Stuttgart statt. Dieses Jahr nehmen ganze 92 Nationen teil, so viele wie noch nie zuvor. Kein Wunder steht das große Event ganz unter dem Motto „Neue Zeichen setzen“ und löst mit verschiedenen Aktionen wie dem großen Outdoor-Parcours am 11. und 12. Oktober auf dem Schlossplatz Turnfieber aus.

City-Event auf dem Schlossplatz

Irgendwie hat man sie immer noch in sich: die kindliche Lust, auf Bäume oder Mauern zu klettern. Von Stein zu Stein zu springen oder an einer Metallstange, den ein oder anderen Klimmzug zu versuchen. Wer das alles ganz ohne Bäume und auf einem anderen Level erleben möchte, kann sich auf das City-Event vom 11. und 12. Oktober freuen. Hier verwandelt sich der Schlossplatz im Rahmen der Turn-Weltmeisterschaft 2019 in einen riesigen Hindernisparcours!

Warum? Weil auch das Springen und Klettern über Hindernisse eigentlich nichts anderes ist, als eine coole Straßen-Version vom Turnen. In der Slideshow unten könnt ihr euch selbst davon überzeugen: Auf der einen Seite Bilder verschiedener Turn-Profis, gefolgt von einem erstaunlich ähnlichen Parkour-Schnappschuss.

Parkour für alle!

Wer mutig ist und das Hangeln, Balancieren und Klettern schon drauf hat, sollte sein Können am Hindernisparcours beweisen. Genauer gesagt bei der Gymnastics Warrior Competition: Hier warten Stationen wie die Salmon Ledder oder die Mega-Wall, die man aus der Fernsehserie „Ninja Warrior“ kennt. Wer den Parcours am schnellsten überwindet, gewinnt.

Gymnastics Warrior Competition:
Freitag, 11. Oktober, 13 Uhr und von 18.30 bis 19.30 Uhr und Samstag, 12. Oktober, von 14 bis 14.45 und um 16 Uhr
Bei Interesse einfach 30 Minuten vor Beginn auf dem Schlossplatz sein und euch in die Warrior-Liste eintragen.

Saltos, Airbag-Jumps und Slackline

Neben der Gymnastic Warrior Competition sind auf dem Schlossplatz unter dem Namen Urban Gymnastics auch noch andere Stationen aufgebaut. Wer einen guten Gleichgewichtssinn hat (oder üben will) sollte unbedingt mal auf einer Slackline balancieren. Für Adrenalin-Junkies ist sicher der Airbag-Sprung genau das Richtige und für Familien bietet sich das große Gemeinschaftsspiel an. Aber auch Saltos können am Wochenende vom 11. und 12. Oktober auf dem Schlossplatz geübt werden. Mit der richtigen Anleitung ist das nämlich gar nicht so schwer!

Urban Gymnastics:
Freitag, 11. Oktober, und Samstag, 12. Oktober, von 10 bis 22 Uhr

In Challenges beweisen die Profi-Parcourer auf dem Schlossplatz ihr Können. | Foto: Stuttgart 2019

Parkour-Profi-Battle

Für die, die lieber nur zuschauen möchten, bietet das City-Event Wettkämpfe an, die es in sich haben. Berühmte Parkour-Profis wie Andy Haug batteln sich am Freitag in der Parkour-Speed-Challenge. Es geht darum, wer die Hindernisse am Schlossplatz am schnellsten überwindet. Für eine 80 Meter lange Strecke brauchen die Profis dabei circa 25 Sekunden, aber bei der Messung der Zeit muss natürlich  die Schwierigkeit der Hindernisse miteinberechnet werden.

Noch mehr beeindruckende Parkour-Tricks gibt es am Samstag in der Parkour-Freestyle-Challenge zu sehen. An dem Tag heißt es für die Sportler: kreativ sein! In mehreren Durchgängen müssen sie einer Jury Tricks und Stunts zeigen, die sie sich am Tag zuvor überlegen konnten. Bewertet wird anhand der Kategorien Kreativität, Ausführung, Schwierigkeit, Landung und Flow.

Parkour-Speed-Challenge:
Freitag, 11.Oktober, von 14.30 bis 15.30 Uhr und von 17 bis 18.30 Uhr

Parkour-Freestyle-Challenge:
Samstag, 12. Oktober, von 12 bis 13 Uhr und von 14 bis 15.30 Uhr

Was sonst noch so geht:

Gleichzeitig finden auf dem Schlossplatz auch Konzerte verschiedener Musiker, wie zum Beispiel Lukas Fischer, statt. Außerdem wird die Turn-WM aus der Hanns-Martin-Schleyer-Halle direkt vor Ort übertragen. Denn: das City Event soll vor allem demonstrieren, wie nahe die Disziplin Turnen am täglichen Leben ist und was für ein graziler, aber doch kraftvoller Sport das Turnen eigentlich ist. Man muss sich schließlich nicht nur für Sportarten wie Fußball begeistern, oder?

Turn WM 2019

Hier findet ihr den genauen Zeitplan der Turn WM 2019 und die Links zum Ticket-Verkauf. Für die deutschen Frauen, die am 4. Oktober, ab 9 Uhr in der Session I starten, gibt es die Tickets hier. Die Männer starten am 6. Oktober, ab 10 Uhr in der Session I.

Unser Geheimtipp: Alle, denen ein ganzes Turnier zu teuer ist, haben die Chance beim Podium Training verschiedener Teams für 10 € live dabei zu sein. Am 1. Oktober trainieren die Frauen aus den USA mit Amerikanerin Simone Biles, am 2. Oktober steht das Training der deutschen Männer auf dem Trainingsplan.

Alle Bilder: Turn WM Stuttgart 2019

Mehr aus dem Web