Trends und Tipps von Make-up-Artist Arbresha

Make-up-Artist Arbresha Dika ist Stuttgarts Antwort auf Carrie Bradshaw aus Sex & the City. Uns verrät sie die Frühjahr-/Sommer-Trends 2020 im Bereich Beauty – und so viel steht fest: Weniger ist (mal wieder) mehr.

Stuttgart – Was vor einigen Jahren schon der Fall war, trifft immer noch in besonderem Maße zu: Arbresha Dika fällt auf. Sie ist ein waschechtes Mode-Mädchen und trägt ihren Stil ohne Scheu zur Schau. Ihr Vorbild: Carrie Bradshaw, die Hauptfigur aus der Serie „Sex and the City“. Ihr Stil: extravagant, verspielt, sexy. Kein Wunder wird die 41-Jährige im Kessel immer wieder auf ihr Outfit of the day kurz #ootd angesprochen und gefragt: „Gehen Sie auf eine Hochzeit?“ Die trendbewusste Beauty-Expertin belächelt die Frage gewohnt cool und antwortet noch cooler: „Nein, ich gehe zum Kaffeetrinken.“

Arbresha auf der New York Fashion Week

Ja, das mit der Mode fing bei Arbresha schon früh an. Nach dem ersten klaren Gedanken folgte der Wunsch: „Ich brauche Lack-Schuhe, die ‚Klack-Klack‘ machen“, erinnert sie sich und lacht. Und wer ihr Schmink- und Ankleidezimmer betritt, merkt sofort: Die hohen Hacken haben es ihr immer noch angetan. Damit wird dann auch gekonnt spazieren gegangen oder beim Tanzen im Club die Nacht zum Tag gemacht. Bei der Frage, ob sie auch mal Ersatzschuhe dabei hat, lächelt sie nur müde: „Nö, die brauche ich nicht.“

Und so stolziert die Stuttgarterin mit albanischen Wurzeln durch die Stadt – ob im Kessel oder durch New York City ist ihr dabei ganz gleich. Nur, dass die Reaktionen im Big Apple anders ausfallen würden. „Die Leute machen dir Komplimente, feiern deinen Mut und deine Ausstrahlung und ich wurde tollen Persönlichkeiten vorgestellt, konnte auch für mein Business viele Kontakte knüpfen.“ Dadurch hätten sich auch besondere Jobs ergeben: Arbresha Dika durfte bereits für die Designerin Sherri Hill und letztes Jahr für kleinere New Yorker Labels Models auf der New York Fashion Week und für ein Shooting die bekannte Opern-Sängerin Ermonela Jaho schminken. Außerdem sei sie backstage auf das erste schwarze Model auf einem Vogue-Cover, Beverly Johnson, getroffen – „Das war schon spannend!“

Beauty-Events und DJ-Gigs

Viele unvergessliche Erlebnisse also für die Fashionista, die sich bereits seit vielen Jahren der Beauty-Industrie verschrieben hat. Und so setzt sich die 41-Jährige auch als Make-up-Artist immer wieder neue Ziele, will den Pinsel nicht nur an einem Ort schwingen. Aus der simplen Idee, eine Beauty-Party für Freundinnen zu schmeißen, wuchs der feste Entschluss, einen monatlichen Schmink-Workshop anzubieten. Jedes Girl das Bock auf Beauty hat, ist willkommen. Zeitnah sind erstmal auch diverse Beauty-Events geplant.

Und was steht sonst noch an? Das Voranbringen der DJ-Karriere zum Beispiel. Arbresha hat Blut geleckt, kein Wunder, bei einem Mann an ihrer Seite, der nicht erst seit gestern sämtliche Partys im Kessel musikalisch aufmischt. Und so dürfen wir uns freuen, dass schon bald die extravagante Lady aus Stuttgart-West am DJ-Pult glänzen – und glitzern – wird. Denn – und davon können wir aber mal ganz sicher ausgehen – das Outfit wird nicht nur Glanz in die Hütte zaubern.

Trends & Tipps

Apropos Glanz: Ein strahlender Teint und der gewisse Glow seien auch in Sachen Make-up die halbe Miete, so die Beauty-Expertin. Auf den Fashion Weeks dieser Welt hätte sich ein klarer Trend abgezeichnet – und der sollte uns alle beruhigen: Es geht zurück zum natürlichen Look. Dieser habe sich bereits in den letzten Jahren abgezeichnet. „Weniger ist mehr“, betont Arbresha. „Die Haut soll strahlen und gesund glänzen!“

Um den natürlichen Look mit Make-up zu kreiern, empfiehlt Arbresha unter anderem glossy Augenlider und Lippen. Unterbrochen wird die Natürlichkeit letztendlich nur von poppigen Farben auf den Augen, zum Beispiel einem Neon-Pink oder leuchtenden Gelb und graphischen Elementen wie Wolken und Sternen.

Hier kommen Arbreshas Tipps für eine gesunde Haut und den gewissen Glow (der kommt nämlich auch von innen), die sich leicht umsetzen lassen:

  • Brokkoli essen (verschönert die Haut mit Vitamin A, C und Zink)
  • Kefir trinken für einen ebenmäßigen Teint
  • viiiiel Wasser trinken (vermindert automatisch Mimikfältchen) – Special-Tipp: mit Zitrone mischen (hält die Haut straff und gesund)
  • auf Zucker und Stärke verzichten
  • Brennessel-Tee trinken (entzieht dem Körper die Giftstoffe)

Wer mehr über Arbresha und ihre Arbeit wissen möchte, findet hier mehr Infos >>>

Mehr aus dem Web