Support your Locals: Diese Initiativen und Lokalitäten sammeln Spenden

Support für eure Lieblingsbar, für Künstler oder Locations wie das Im Wizemann: Auch und gerade während der Corona-Zeit gibt es zahlreiche Möglichkeiten locals mit Spenden zu unterstützen. Wir haben eine Übersicht für euch.

Stuttgart – Die Stadt ist im Ausnahmezustand. Während die Geschäfte nach und nach wieder eröffnen, sind Restaurants, Clubs, Bars, Konzertlocations und co. immer noch in einer schwierigen Lage. Wann es weitergeht, der Betrieb wieder aufgenommen werden kann? So richtig kann das noch keiner abschätzen. Das bedeutet für viele nicht nur hohe Umsatzausfälle, sondern auch den Kampf um die Existenz. Damit einige unserer Lieblingsorte in Stuttgart diese Krise dennoch überdauern, folgen wir dem Motto #supportyourlocals und haben für euch einige Initiativen zusammengefasst, die den Gastronomiebetrieben und dem Einzelhandel im Kessel helfen.

Spenden für den Lieblingsort

Auch wir träumen schon wieder von einem leckeren Cappuccino im Lieblingscafé, dem gemeinsamen Essen im Lieblingsrestaurant und einem Konzert unseres Lieblingsacts. Nicht alle können auf To-go-Alternativen umsteigen und stehen so vor einem großen Problem.

Jüngst hat nun auch das Im Wizemann eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um sich irgendwie das Überleben zu sichern.

„Das ‚Im Wizemann‘ ist eine Kultur- und Konzertlocation in Stuttgart mit über 300 Veranstaltungen und rund 150.000 Besuchern im Jahr. Neben Konzerten und Events gibt es noch unser Restaurant den ‚Happen‘, der das Wizemann Areal mit Mittagessen versorgt. Durch die Corona-Krise musste der Betrieb vollständig eingestellt werden, die laufenden Kosten bleiben. Da wir eine nichtgeförderte Spielstätte sind, reichen die Soforthilfe und KUG bei Weitem nicht aus, um das ‚Im Wizemann‘ zu retten“ steht auf der Seite >>>

Wie ihr diese Lokalitäten, und außerdem auch Künstler oder die Stuttgarter Tafel unterstützen könnt, erfahrt ihr hier:

Im Wizemann

Die Zukunft des Im Wizemann ist ungewiss – die Betreiber bitten deshalb dringend um Spenden, damit „die Bühne als wichtige Auftrittsmöglichkeit in Stuttgart erhalten bleiben kann“. Hier entlang zur Crowdfunding-Kampagne >>>

Plattform 11

Bei „Stuttgart supports Locals & Love“ könnt ihr Postkarten von Künstlern erwerben. Der Erlös geht zu 100 % an lokale Cafés und Gastrobetriebe. Mehr Infos >>>

Solidarität Stuttgart

Solidarität Stuttgart verkauft T-Shirts. Mit dem Gewinn werden Gutscheine bei betroffenen Läden gekauft und dadurch versucht, diese etwas zu entlasten. Mehr Infos >>>

Lokal support

Mit „Lokal Support“ könnt ihr ein digitales Trinkgeld via PayPal an eure Lieblingsclubs, Bars und Cafés in Stuttgart spenden und somit die Einbußen etwas reduzieren. Mehr Infos >>>

Einzelheld

Auf „Einzelheld“ können regionale Läden ihre Waren online verkaufen. Mehr Infos >>>

Kiezretter

Die Initiative „Kiezretter“ ist aus dem Hackathon der Bundesregierung entstanden. Hier kannst du per Spende dazu beitragen, dass dein Kiez auch nach Corona genauso bunt ist wie davor. Lieblingscafé auswählen und via PayPal etwas Unterstützung senden. Mehr Infos >>>

#supportyourlocal

Über „Support your Local“ kannst du Läden in deiner Nähe unterstützen, indem du bei ihnen Gutscheine kaufst. Mehr Infos >>>

Spenden Subkultur Stuttgart

Spenden Subkulturen Stuttgart

Auf der Website „Spenden Subkulturen Stuttgart“ findet ihr unter anderem Links zur Unterstützung der Stuttgarter Tafel, der Künstlersoforthilfe oder auch des Arthaus Filmtheaters. Weitere Links >>>

Stuttgart sind Wir

StuttgartSindWir

Über „Stuttgart sind Wir“ haben kleine Boutiquen, Traditionsgeschäfte und lokale Händler (auch ohne eigene Website) die Chance weiterhin mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben. Mehr Infos >>>

Mehr aus dem Web