Stranger Things: 10 Gründe, warum wir die Serie feiern

Elfie und Co. sind zurück! Seit Donnerstag läuft die dritte Staffel der Erfolgsserie „Stranger Things“ auf Netflix. Wir nennen zehn Gründe, warum wir die Serie lieben!

Stuttgart – Das lange Warten hat ein Ende. Fast zwei Jahre mussten wir uns gedulden und jetzt sind sie endlich da: acht neue Netflix-Episoden von Stranger Things. Seit Donnerstag können wir in die Kleinstadt Hawkins zurückkehren. Wie passend, dass das Wetter die nächsten Tage eher kühler wird und man es sich guten Gewissens auf dem Sofa gemütlich machen kann.

Stranger Things: Zurück in Hawkins

Wir erinnern uns: Am Ende der zweiten Staffel hat es Elfie geschafft, das Tor zum Upside Down zu schließen. Ende gut, alles gut? Nicht so ganz, wie der Trailer zur neuen Staffel erahnen lässt.

Die Nerds Mike, Will, Lucas und Dustin sowie die Powergirls Elfie und Max sind wieder mit am Start. Auch in der dritten Staffel müssen sich unsere Heroes mit Monstern, Übersinnlichem und der Pubertät herumschlagen. Aber mehr wird nicht verraten – immerhin wollen wir ja nicht spoilern, sondern zehn Gründe verraten, warum wir die Serie feiern.

Titelbild: Unsplash/Rafal Werczynski

Mehr aus dem Web