Stadtkind ist bei den 50 whacksten DJs dabei

Am Freitagabend legen die 50 whacksten DJs im Freund und Kupferstecher auf, oder auch: sämtliche bekannte Szene-People aus dem Stuttgarter Kultur- und Nachtleben versuchen sich am DJ-Pult. Und das ganze für den guten Zweck.

Stuttgart – Es wird wohl die wildeste Mischung, die der Club Freund und Kupferstecher am Berliner Platz je gesehen oder vielmehr gehört hat: Am Freitagabend legen 50 bekannte Menschen aus dem Stuttgarter Kultur- und Nachtleben auf. Die Kupfi-Macher Christopher Warstat und Felix Klenk haben sich dafür einen schmeichelhaften Titel ausgesucht: „Die 50 whacksten DJs der Stadt“.

Elektro trifft auf Eurodance

Whack ist hier aber niemand, höchstens ein bisschen unerfahren – keiner der 50 stand jemals an einem DJ-Pult. Der Ablauf: Jeder durfte im Vorfeld zwei seiner Lieblingssongs vorschlagen. Ein Profi-DJ hat alle zusammengepackt und sorgt auch am Freitagabend im Club für nahtlose Übergänge. Genremäßig können sich die Partygäste sicher auf einiges gefasst machen: Hip-Hop trifft auf Elektro trifft auf Dancehall trifft auf Eurodance…

Mit dabei sind unter anderem Arbresha (Make-Up-Artist), Bala (Kicks’n’Coffee), Benni Erbsland (Brightzeit), Florian Baumgärtner (Ciao Amore), Ingmar Volkmann (Stuttgarter Zeitung), Kim Hoss (Illustratorin und Podcasterin), Marc C. Woehr (Künstler), Phil Anderson (Stuttpark), Sickless (Rapper), Stoff (I love Sushi) und – Trommelwirbel – Stadtkind-Tanne!

Für den guten Zweck

Dass sich die Herrschaften am Freitag am DJ-Pult treffen, hat aber nicht nur spaßige Gründe: Der komplette Eintrittserlös geht an die Initiative Viva con Agua. Der gemeinnützige Verein setzt sich dafür ein, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Gefördert werden etwa Wasserprojekte und Aktionen im In- und Ausland. Mehr Infos gibt es hier >>>

Die 50 whacksten DJs

Freitag, 28. Juni, 23 Uhr, mehr Infos gibt es hier >>>

(Titelbild: Unsplash/Oleg Ivanov)

Mehr aus dem Web