Sharing is caring: Hier gibt’s Tapas in Stuttgart

Der Urlaub ist noch viel zu weit weg, die Temperaturen sinken und die Sonne lässt sich selten blicken: Wir katapultieren euch kulinarisch ins sonnige Spanien und empfehlen die besten Spots für Tapas in Stuttgart.

Stuttgart – Patatas Bravas, Boquerones, Croquetas – und schon sind wir gedanklich beim nächsten Spanien-Urlaub gelandet. Diese schönen Assoziationen können wir an diesen kühlen, winterlichen Tagen auch wirklich gut gebrauchen. Zum Glück gibt es in Stuttgart einige Spots, an denen Tapas angeboten werden – und uns direkt zu Sonne, Strand, Meer und lauen Sommernächten mit viel zu viel vino katapultieren.

Tapas im Kessel

Tapas, das sind die Kleinigkeiten, die in spanischen Bars angeboten werden – manchmal sogar kostenlos, wenn Bier oder Wein geordert wird. Die Auswahl reicht von einer Schale Oliven bis hin zu Meeresfrüchten, variiert von Region zu Region und wird üblicherweise im Stehen verzehrt.

In Deutschland ist die spanische Tradition längst angekommen. Spanische Restaurants von Er Vaquita im Westen bis zum Laguna im Süden bieten eine reichhaltige Auswahl der kleinen Speisen an. Aber auch in einigen Bars gibt’s Oliven und co. zu den Drinks dazu. The hype is real. Und das finden wir ziemlich gut! Vor allem, weil man sich nicht für ein Gericht entscheiden muss, sondern einfach alles in die Mitte des Tisches stellen und teilen kann.

Wo es authentische, moderne und sogar schwäbische Varianten gibt, haben wir in einer Liste für euch zusammengefasst:

Titelfoto: Unsplash/Andi Whiskey

Bleibt up to date mit unserem Newsletter:

Mehr aus dem Web