Sätze, die man in Stuttgart-Mitte nicht sagt

„Sperrstunde? Finde ich gut!“ oder „Ich mag meinen Döner am liebsten, wenn er über den Rotebühlplatz gerollt wird!“ Wir verraten euch Sätze, die man in Stuttgart-Mitte einfach nicht sagt.

Stuttgart – Schon Mutti hat gesagt: „Erst nachdenken, dann reden.“ Das gilt übrigens auch für den Kessel. Denn unterwegs in Stuttgarts Straßen, gibt es bestimmte Sätze, die ihr absolut vermeiden solltet. Damit ihr nicht ins Fettnäpfchen tretet, gibt es einen Stadtkind-Knigge für die Dinge, die man in Stadtmitte eher nicht so gerne hört.

Diese Sätze sagt man nicht in S-Mitte

Sind wir mal ehrlich: Jeder Stadtteil macht seine eigenen Gesetze – und in der Stadtmitte sind die besonders verschärft. Welche Sätze hier tabu sind, haben wir für euch zusammengefasst.

Mehr aus dem Web