Royale Hochzeit: Plötzlich Prinzessin!

Die Hochzeit von Aschenputtel Meghan Markle und Prinz Harry wird am kommenden Samstag nicht nur das Vereinigte Königreich vor die Bildschirme locken. Auch Locations in Stuttgart übertragen den royalen Rambazamba.

Stuttgart/Windsor – Eigentlich ist es ja das Normalste auf der Welt: Zwei Menschen verlieben sich, heiraten – und lassen sich manchmal auch nicht wieder scheiden. Im Jahr 2016 gaben sich 54.556 baden-württembergische Paare das Ja-Wort. Also durchaus nicht wenig. Dennoch scheint die ganze Welt seit Wochen nur noch ein Thema zu kennen. Und das ist, klaro, die Hochzeit von Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry.

Stuttgart im royalen Fieber

Wir sind natürlich keine Adelsexperten wie sie immer in Boulevard-Sendungen auftauchen. Doch auch wir sehen uns nicht in der Lage, diesem Spektakel aus dem Weg zu gehen. Dafür ist die Geschichte von Meghan, die von ihrer afro-amerikanischen Mutter allein großgezogen wurde und schon im Kindesalter für Frauenrechte einstand, einfach zu filmreif. Deswegen haben wir uns mal in Stuttgart umgehört und relativ schnell festgestellt: Vielen anderen geht es ja ganz genau so!

Pascal Schwer vom Gardener’s Nosh in royaler Hochstimmung

Hochzeit mit Gärtner

Wer das nicht allein mitverfolgen will, der kann sich zum Beispiel ein Plätzchen im Gardener’s Nosh sichern. Dort gibt es neben dem ausgezeichneten Frühstück ja bekanntlich eh eine standesgemäß britische Tea Time: Scones, Clotted Cream und die unverzichtbaren Gurkensandwiches inklusive. Dazu noch ein Gläschen Sekt oder den vom einen oder anderen Mitglied des Königshauses durchaus geschätzten Gin Tonic. Und der Spaß kann losgehen. Übertragen wird ab circa 11 Uhr.

Auf der großen Leinwand

Die filmreife Hochzeit lieber in ebenso filmreifem Ambiente erleben? Dann löst man sich einfach ein kostenloses Kinoticket für die Zeremonie! Ab 11:30 Uhr gibt es die Hochzeit live im Gloria Kino. Und nicht nur das: Recht clever wird die Übertragung von einer Brautmodenschau begleitet. Zudem gibt es eine Verlosung von allerlei royalem Hochzeitskitsch, ohne den man nur schwerlich weiterleben kann.

Prinz Harry im Wohnzimmer

Schließlich noch ein kleiner Tipp für alle Anwärter einer adligen Party in den eigenen vier Wänden: Den English Tearoom im Süden (Weißenburgstraße 29) oder im English Shop am Börsenplatz (Schellingstraße 11) aufsuchen. Und schön mit dem Nötigsten zwischen Tee, englischen Süßigkeiten, Gin, Servietten mit Union Jack oder Harry- und Meghan-Masken eindecken. Dann nur noch ein paar Sätze wie „Das ist ja fast so schön wie bei damals bei Prinzessin Diana!“ oder „Warum ist Elton John nicht eingeladen?“ einstudieren. Und drei Stunden lang schwelgen. Denn es regnet wahrscheinlich eh.

Mehr aus dem Web

Hinterlasse eine Antwort