RIN teilt „Access All Areas“-Doku

RIN ist der Hip-Hop-„Shooting-Star“ des vergangenen Jahres und weiß, wie man die deutsche Clublandschaft abreißt. In seiner YouTube-Doku „Access All Areas“ blickt der Rapper auf die Herbst-Tour mit seinen Jungs zurück und zeigt seinen Fans, was hinter den Kulissen so abgeht.

Stuttgart –  Sein Debütalbum „Eros“ wurde von den Kritikern gefeiert, er gewann eine 1Live-Krone und spielte vor 25.000 Menschen: In der Kurzdoku über RINs ausverkaufte Herbsttour nimmt der Rapper die Zuschauer mit hinter die Kulissen und macht deutlich, dass er trotz seines Erfolges nicht vergessen hat, wo er herkommt: nämlich straight outta Bietigheim-Bissingen.

„Wir sind Familie man!“

Unterwegs im Sprinter statt dem Nightliner wurde die Kamera einfach draufgehalten. Das Ganze sieht im Endeffekt aus, wie ein Roadtrip mit Freunden – was dem auch ziemlich nahe kommt. „Das Geilste an dieser ganzen Sache ist, Freunden die Möglichkeit zu geben daran teilzuhaben“, so RIN in der Doku. Mit dem großen Erfolg hat zu Beginn jedenfalls keiner der Crew gerechnet.

Am Ende gibt’s das große Finale aus dem Wizemann in Stuttgart zu sehen, inklusive tobendem Mob, Freudentränen und Grouphugs. RIN fasst zusammen:

„Egal ob es nach oben oder nach unten geht, so wird’s auf jeden Fall nie wieder sein.“

Die knapp 25-minütige Doku könnt ihr hier in voller Länge sehen:

Mehr aus dem Web

Hinterlasse eine Antwort