Riedmüller eröffnet neue Craft-Beer-Lounge

Er kann eben doch nicht ohne: Direkt neben seinem fränkischen Restaurant eröffnet Sebastian Riedmüller diesen Samstag seine brandneue Craft-Beer-Lounge.

Ludwigsburg – 841 Tage lang hat Sebastian „Sebbo“ Riedmüller im Fluxus die Craft-Beer-Versorgung gesichert. Ja, wir haben nachgezählt. Das Ende von Stuttgarts erstem Fachgeschäft seiner Art wurde betrauert, aber schnell durch Freude abgelöst: Mit Zum Riedmüller eröffnete der Franke im Exil nämlich schon Anfang des Jahres ein wunderbar gemütliches fränkisches (was sonst?) Restaurant in Ludwigsburg.

Der Craft-Beer-Baron

Da gibt es seither zwar auch das eine oder andere Craft Beer. Aber natürlich vor allem fränkische Spezialitäten aus der Küche (Weißwurst im Speckmantel! Bratwürste! Sauerkraut!) und im Bier- respektive Weinglas. Und selbst das Wasser kommt aus Franken, herrje! Nebenan im Shop konnte man bislang immer jede Menge handwerklich gebrautes Bier und fränkische Schmankerl erstehen.

Aber irgendwie fehlte dem Craft-Bier-Zampano mit der Löwenmähne und der ansteckend guten Laune wohl doch irgendwas. Einmal Bier-Baron, immer Bier-Baron, oder was?

200 verschiedene Biere

Beim Riedmüller in Ludwigsburg.

Sebbo nickt. „Den Shop wird es weiterhin geben, doch ich lege den Fokus jetzt wieder vermehrt auf Craft Beer und fränkische Biere“, erzählt er uns. Rund 130 Craft-Biere und 70 fränkische Gerstenkaltschalen kühlen in der neuen Craft Beer Lounge eifrig vor sich hin. Deshalb ist ab diesen Samstag auch nicht mehr nur tagsüber, sondern von 16 bis 23 Uhr geöffnet. „Natürlich kann man weiterhin einkaufen, aber eben auch einfach gemütlich abhängen, verschiedene Biere trinken und was zu essen bestellen.“

Rückkehr nach Stuttgart

Und wer jetzt besorgt denkt, damit sei Sebbos Rückkehr in den Stuttgarter Craft-Beer-Zirkel erst mal abgehakt, der kann aufatmen. „Das Team für Stuttgart steht bereits“, verkündet er die frohe Kunde. „Kann gut sein, dass es schon nächste Woche losgeht – oder aber erst in zwei Monaten. So oder so wird es nicht mehr lange dauern.“ Schön wäre es ja: Nachdem Kraftpaule das Ausschankverbot erteilt wurde, sieht es nämlich derzeit relativ mau aus in Sachen Craft Beer in Stuttgart. Wäre ja aber nicht das erste Mal, dass Sebbo etwas daran ändert.

Zum Riedmüller im Netz hier entlang.

Mehr aus dem Web

Hinterlasse eine Antwort