Poesie & Oechsle: Poetry Slam in den Weinbergen

Thomas Geyer ist der Poetry-Slam-Pionier der Stadt. Nach der langen Corona-Pause hat er beeindruckend spontan das Wortkunst-Festival Poesie & Oechsle auf die Beine gestellt – beim Weingut Zaißerei mitten in den grünen Weinbergen!

Stuttgart – Pünktlich zur ersten Hitzewelle im Kessel meldet sich Poetry-Slam-Pionier Thomas Geyer zurück. Und das nicht nur mit einer Veranstaltung im Freien, sondern gleich mit einem ganzen Festival. Mit „Poesie & Oechsle“ hat der Veranstalter in kürzester Zeit ein ganzes Freiluft-Festival aus dem Boden gestampft, das vom 31. Juli bis zum 2. September insgesamt zehn wortgewaltige Kultur-Events in einem ebenso wunderbaren wie ungewöhnlichen Rahmen bietet: Auf dem Weingut Zaißerei in Stuttgart-Münster, gelegen inmitten der Reben und Weinberge finden diverse Abende rund um Sprachkunst, Literatur und Poetry Slam statt. Der Erotik Slam am 1. August ist wie gewohnt ausverkauft. Sex sells auch in den Weinbergen!

Poesie als Befreiungsschlag

Für Thomas, der die letzten Monate als lähmend empfand, ist Poesie & Oechsle ein kleiner Befreiungsschlag. „Es war wie ein Erwachen, endlich wieder loslegen zu können, Ideen zu entwickeln und zu planen“, sagt er mit Nachdruck. „Und es ist natürlich auch schön, einigen Künstlerinnen und Künstlern wieder bezahlte Aufträge vermitteln zu können.“ In Zeiten der Planungsunsicherheit birgt ein Festival wie Poesie & Oechsle aber auch große Risiken. Alles ist mit unfassbar heißer Nadel gestrickt, alles ist enorm kurzfristig. Thomas nickt: „Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die Veranstaltungen auch vom Publikum angenommen werden und dass die Künstler und Veranstalter durch die Ticketverkäufe unterstützt werden.“ Bei aller Euphorie, so sagt er ganz ehrlich, bleibe ein „mulmiges Gefühl, bei zu wenig Nachfragen noch mehr Geld zu verlieren.“

Weinberge für alle!

Gehen wir mal nicht davon aus: Das Wetter wird Bombe, die Location direkt auf dem Weingut ist ebenfalls ein Träumchen. Wir sagen‘s oft, aber gern: Stuttgart ist außer Wien die einzige europäische Großstadt, die Weinberge mitten im Stadtgebiet hat. Sollte man viel öfter für sich nutzen! „Wir waren für unseren Erotik Slam schon länger auf der Suche nach einem Ort für kleinere Open-Air-Veranstaltungen im Sommer“, so Thomas zur Wahl des Ortes. „Die schöne Lage des Weinguts und der unkomplizierte Umgang mit dem Winzer der Zaißerei hat uns dann beim ersten Besuch direkt überzeugt.“

Superbusen trifft Superkoch

Das Programm von Poesie & Oechsle überzeugt auch: Am 31.07. findet der legendäre Keller Klub Poetry Slam erstmals unter freiem Himmel statt, am 08.08. liest Paula Irmschler aus ihrem Debüt-Erfolg „Superbusen“. Auch super: Am 09.08. trägt Wielandshöhe-Kochlegende Vincent Klink aus seinen Werken vor, bevor am 13.08. die Wiener Kneipen-Poetin Stefanie Sargnagel mal wieder beweist, warum so viele sie so gut finden. Heißer wird es nur am 14.08.: Bei „Wortlust“ gibt es Erotisches in Wortform, dazu Burlesque und eine „große Revue der erotischen Bühnenkunst“. Hossa!

Wer nur ein bisschen was von Popkultur versteht, der geht eh zu Linus Volkmann am 15.08. Nicht unbedingt weil man ihn mag oder seine oftmals vernichtende Musikkritik nachvollziehen kann. Aber weil danach eh wieder alle darüber reden werden und man dann ja nicht außen vor sein möchte. Wichtig und durchaus weniger giftig: Der Sister Slam am 26.08., ein All-Female-Slam im Zeichen starker weiblicher Poesie.

Slam-Poetin Leticia Wahl meint es ernst (Bild: Marvin Ruppert)

Poesie und Sekt

Alles schön, alles spannend also. Wird aber noch besser: Das Weingut Zaißerei bespielt den wortreichen Sommer mit ihren Kernkompetenzen im Glas und auf dem Teller. „Aus der Küche gibt es Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle, Schweinemedallions mit Spätzle, Flammkuchen, Blattsalat mit Ziegenkäse, und Wurstsalat“, gibt Andreas Zaiß vom Weingut bekannt. „Und für die Weinliebhaber bieten wir sieben verschiedene Weine aus unserem Weingut an. Natürlich darf da auch ein Winzer-Sekt nicht fehlen.“ Natürlich. Wo kämen wir denn auch ohne Sekt hin? Also los, raus nach Münster alle. Der Weinberg ruft!

Infos, Tickets und alles weitere gibt es hier: www.poesieundoechsle.com

Mehr aus dem Web