Orte, die Stuttgarter (angeblich) nie besuchen

Wir Stadtkinder lieben den Kessel. Doch es gibt so ein paar Orte, an denen selbst alteingesessene Stuttgarter noch nie waren – oder es zumindest niemals zugeben würden. Wir haben uns für euch umgehört und verraten euch Spots, die Stuttgarter (angeblich) nie besuchen.

Stuttgart – Wilhelma, Fernsehturm, Schlossplatz, der Stau auf der Weinsteige – es gibt unzählige Orte, die typisch Stuttgart sind und an denen jeder irgendwie und irgendwann schon mal war. Aber dann gibt es auch noch die anderen Spots in der Stadt, die einige von uns Stadtkindern – gewollt oder ungewollt – nicht so richtig auf dem Radar haben. Und ja, manchmal ist das auch tatsächlich besser so. Doch wohin geht man denn als Stuttgarter eigentlich (angeblich) nicht?

Ich war noch niemals…

„Also ICH geh da bestimmt net hin!“ Wir zeigen euch Orte im Kessel, die Gerüchten zufolge kein echter Stuttgarter jemals besuchen würde. Oder er es einfach nicht zugibt?! Stadtkind deckt auf:

Titelfoto: Joachim Baier

Mehr aus dem Web