Neue Spots im Januar

Das neue Jahr läuft hinsichtlich der Neueröffnungen noch etwas schleppend an. Ein paar Spots hat Stuttgart aber hinzu bekommen – vor allem Veggies werden sich über zwei Neuzugänge in der Gastrolandschaft freuen.

Stuttgart – Im vergangenen Jahr sind wir bei all den Neueröffnungen zeitweise mit dem Testen kaum noch hinterher gekommen. Aber wir möchten uns hier nicht beschweren, das waren selbstverständlich gute Zeiten! Im Januar sieht das Ganze derzeit noch etwas anders aus. Die Stadt schlummert vor sich hin und groovt sich so langsam ins Jahr 2020 ein. Ein bisschen was geht aber! Wer genau hinschaut – und vor allem mal die üblichen Pfade zwischen West, Süd und Mitte verlässt – findet ein paar neue Spots zum Testen.

Neu im Januar

Da wäre zum einen das neue Kiosk an der Haltestelle Mittnachtstraße, das so viel mehr ist als nur das: Café, Weinverkostung und Lebensretter bei Heißhunger ließe sich etwa auf die Liste schreiben. Der Chef Rolf Zimmermann ist übrigens kein Unbekannter im Kessel.

Der Januar ist aber vor allem für Veggies sehr erfreulich: gleich zwei neue Spots mit bunter veganer und vegetarischer Küche haben eröffnet. Da wäre etwa das King of Greens in Leonberg mit deftigen Burgern und gesunden Smoothie Bowls. Und das La Sante in Bad Cannstatt, das beweisen möchte, dass schnelle Küche durchaus gesund sein kann.

Der frischeste Neuzugang ist der neue Club Mica, der am kommenden Wochenende eröffnen soll. Hier mehr dazu >>>

Alle Neueröffnungen im Januar findet ihr in unserer Liste:

Titelfoto: La Sante/Facebook

Bleibt up to date mit unserem Newsletter:

Mehr aus dem Web