Neue Bar in Stuttgart: Silvester-Party mit Elektrosmog

Noch gilt sie als roughe Off-Location und ist mehr Baustelle als Bar in Stuttgarts Stadtmitte. Trotzdem oder gerade deshalb lädt Elektrosmog zur etwas anderen Silvester-Sause zwischen Asche und Staub.

Stuttgart – Eine neue Location wird kommen und mischt schon bald Stuttgarts Stadtmitte (Eberhardstr. 5) auf. „Lasst euch überraschen!“, sagen die Macher. Fest steht: Es wird eine Bar mit DJ-Beschallung. Genauere Infos folgen im neuen Jahr. Gefeiert wird aber schon vorher – und zwar an Silvester. Elektrosmog hält Einzug auf die noch als roughe Off-Location deklarierte Bar-Baustelle. Veranstalter Rainer Guist hat sich wie er selbst sagt persönliche DJ-Sternchen aus Stuttgart wie Philipp Reik und die Breakfast-Club-Jungs eingeladen.

House-Sound bis 12 Uhr mittags

Was darf man also erwarten? Safe: elektronische Klänge. Gerade die Breakfast-Club-Boys seien bekannt für ihren Afterhour-Sound. Es wird also ein reines House-Ding. Why not?!?, dachte sich Rainer. „Außerdem haben wir mit Elektrosmog schon einige Off-Locations bespielt – von den legendären Zug-Partys über Contain’t bis hin zu den Lila-Villa- oder den Baustellen-Partys im Mos Eisley.“

Die etwas andere Silvester-Party

Los geht’s erst im Neuen Jahr um 0.30 Uhr, gespielt wird dafür aber bis 12 Uhr mittags. Wer also auf dem Nachhauseweg beziehungsweise gerade aufgestanden ist oder seine Schicht im Climax beendet hat, wird sicherlich mal reinstolpern. „Da wird schon die ganze Nacht was los sein“, ist sich der Veranstalter und DJ sicher. „Super ist, dass die Location noch so rough ist – das liebe ich. Da kommt ein ganz anderes Gefühl auf als in so einen High-End-Laden. Und so eine Baustellen-Party passt eben auch perfekt zu Silvester.“

Hier geht’s zur Veranstaltung „18 zu 19“ >>>

Hier gibt’s erste Bilder der Location:

Mehr aus dem Web