Neu in Stuttgart: Ciao Botti!

In der Dobelstraße hat sich ein neues italienisches Restaurant unter die Stuttgarter Gastroszene gemischt: Das Botti verspricht viel Fisch, Zutaten aus Italien und keine Pizza. Wir haben mit Rodolfo und Sade, dem Duo hinter der neuen Location, gesprochen.

Stuttgart – Im Botti wird die klassische italienische Küche modern interpretiert. Hier kommt auf den Teller, was sich die Gäste zu Hause nur schwer nachkochen können. Auf die Zutaten legen Rodolfo Trapuzzano und Sade Kiskanc besonders großen Wert: Egal ob aufwendiges Gericht oder minimalistischer Klassiker, die Qualität der verwendeten Lebensmittel entscheidet am Ende über den vollen Geschmack.

Botti in Stuttgart: Eröffnung in Rekordzeit

Das Duo kennt sich bereits aus der Arbeit im Club- und Nachtleben. Während Rodolfo schon mit 24 Jahren seinen ersten Laden in Familienbetrieb übernahm, arbeitet Sade seit neun Jahren in der Gastronomie. Mit dem Botti starten sie nun als Duo ihr erstes gemeinsames Projekt – ziemlich kurzfristig und sozusagen in Rekordzeit. Nach dem Spotten der Location im April, eröffnete das das neue Restaurant bereits zwei Wochen nach der Übernahme in der Dobelstraße. „Wir waren jeden Tag bis 3 oder 4 Uhr im Laden. Das hat schon viel Kraft gekostet“, erinnert sich Sade.

Atmosphäre im Botti

In der Dobelstraße 2 befindet sich das Botti in bester Gesellschaft – die Nachbarschaft ist offen und das Netzwerk an Künstlern und Kreativen wächst stetig. Denn im Botti kommt nicht nur Essen auf den Teller, sondern auch Kunstwerke an die Wand. So bieten Sade und Rodolfo Malern, Fotografen und anderen kreativen Köpfen eine Plattform in ihrem Lokal. Genau das mache die Atmosphäre im Botti aus – Vielfalt, in der Menükarte und unter den Gästen. „Das Botti ist ein Treffpunkt geworden“, sagt Rodolfo. So wird das Restaurant nach dem letzen Gang im fließenden Übergang zur Bar. Besonders wichtig ist dem Duo dabei das ehrliche Feedback seiner Gäste: „Wenn man etwas verbessern kann, nehmen wir das gerne an.“

Saisonales Menü

Das Menü im Botti wechselt saisonal alle drei Monate. Es werden aber immer wieder Gerichte neu ausgetauscht. Die Karte ist klein gehalten – gekocht wird à la minute mit frischen Zutaten. Rodolfos momentaner Favorit ist der Oktopus.

Ausgefallener Tageskuchen

Während sich Rodolfo um die Gerichte in der Küche kümmert, übernimmt Sade den Service und ist die Kuchenbeauftragte. Egal ob Ricotta-Mandel oder türkischer Blaumohn-Kuchen – Sade probiert gerne ausgefallene Rezepte aus.

#polpo #bottistuttgart #dobelstrasse #italianfood #stuttgart

Ein Beitrag geteilt von botti_stuttgart (@botti_stuttgart) am

Botti Stuttgart

Öffnungszeiten

Di-Fr: 11.30 Uhr bis 14 Uhr und 18 Uhr bis 0.00 Uhr

Sa-So: 18 Uhr bis 0.00 Uhr

Mehr aus dem Web