Mit Wulle für den Movember spenden

Wulle sammelt auch diesen November wieder durch Kooperationen und eigene Veranstaltungen über 25.000 Euro für den guten Zweck. Vergangenen Samstag haben sie sich Unterstützung von der Stuttgarter Punk-Rock-Band Schmutzki geholt.

Stuttgart – Seit drei Jahren ist Wulle offizieller Partner der Movember Foundation. Die weltweit bekannte Spendenorganisation setzt sich für Männer und ihre Gesundheit ein. Mit den gesammelten Geldspenden werden mehr als 1.200 Forschungsprojekte weltweit unterstützt – vor allem in der Krebsforschung und im Bereich Suizidprävention. Der Movember soll Tabus brechen und Themen wie tödliche Krankheiten, Vorsorge und psychische Gesundheit in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Spenden für den Movember

„Die wohl aufwendigste und daher auch coolste Veranstaltung hatten wir letzten Samstag“, so Johannes Kempf von Wulle. Mit der Band Schmutzki veranstaltete das Team eine kostenlose Dachterrassen-Party für 70 Gäste.

„Die beiden Jungs, die in der Wohnung mit der Dachterrasse wohnen, haben uns den Ort komplett kostenlos zur Verfügung gestellt und 70 wildfremde Menschen für den guten Zweck in ihre Bude gelassen!“

Mit wochenlanger Vorplanung und vielen Helfern war das Outdoor-Winter-Konzert ein voller Erfolg: „Wir haben vorab Möbel und viel Bier in den sechsten Stock geschleppt, eine Bühne gebaut, Spendentafeln aufgehängt und Heizstrahler aufgestellt.“

Die Tickets gab es nur über Social Media zu gewinnen. Am Ende konnten die Gäste selbst entscheiden, wie viel ihnen der Abend wert war: Über mehrere Spendenkassen hatte man die Möglichkeit, im Namen des Wulle-Teams an die Movember-Foundation zu spenden.

Wer auch im Nachhinein noch etwas dazu beitragen will, kann dies tun: „Wir nehmen bis Ende November Spenden auf www.team-wulle.de entgegen.“

Movember Wulle Schmutzki

Bleibt up to date mit unserem Newsletter:

Mehr aus dem Web