Mindestens 10 Dinge, auf die wir uns 2019 freuen!

2019 hat gerade erst begonnen und wir können es kaum erwarten, dass es so richtig los geht. Coole Konzerte, neue Zonen, alte Serienhelden – auf was wir uns im neuen Jahr so richtig freuen, haben wir für euch in eine Liste gepackt.

Stuttgart – Ja, der Schwabe mag es gern gemütlich – nur net hudla. Aber da machen wir nicht mit. Denn wir sind gespannt wie ein Flitzebogen, können bestimmte Events, Happenings, whatever, die dieses Jahr anstehen, kaum noch erwarten. Der Kessel brodelt. Auf geht’s, ab geht’s, drei Tage wach. Okay, das war jetzt übertrieben. Vor allem weil uns dieses Wochenende ein echter Downer erwartet: Der Club Romy S. schließt und lädt zum letzten Tanz. Doch es besteht Hoffnung, liebe Feiergemeinde. Denn die Location an der Lange Straße wird renoviert und geht mit neuem Namen und Konzept wieder an den Start. Man darf also gespannt sein. Und eventuell – wir hoffen es inständig – wird dadurch das Interesse von kreativen Newcomern geweckt, die Neues im Kessel wagen. Es wäre uns allen zu wünschen. Vorgemacht wird dies übrigens in der Eberhardstraße 5. Denn dort eröffnet safe eine neue Bar und mischt Stuttgarts Stadtmitte ordentlich auf. Außerdem geht’s im Kessel 2019 auch wieder festival-mäßig zur Sache, große Künstler bespielen mehr oder weniger große Bühnen und das ist noch lange nicht alles.

Neue Musik von den Orsons

Apropos Künstler und Bühnen: Wir starten musikalisch mit Schwung in die Kiste, äh, ins neue Jahr – und zwar mit einer Bergpredigt von den Orsons. Gerade noch gemeinsam auf Reisen, geht die Band dieses Jahr zu unser aller Vorfreude auch noch auf Tour. Halleluja.

2019 wird stranger…

Ganz schön rund geht’s dieses Jahr im Kessel und wir freuen uns darauf! Hier könnt ihr einige Dinge auschecken, die dieses Jahr auf euch zukommen.

Neu, neuer, Stuttgarts Stadtmitte

Positives lässt sich auch aus dem Zentrum der Macht, äh, Stadt verkünden. Und zwar dürfen wir uns jetzt schon auf zwei neue Gastro-Openings im Kessel freuen. Stuttgarts Innenstadt wird um eine Bar und ein Café reicher. Während die Bar noch keinen Namen hat, wird das Café Isla heißen. Beides wird die Stuttgarter Stadtmitte definitiv etwas bunter machen und ganz schön aufmischen – gut so!

Bald mehr bei uns – stay tuned!

Mehr aus dem Web