Kalt im Kessel? An diesen Orten könnt ihr euch aufwärmen

Ob mit der eigenen Wärmflasche im Raupe Immersatt, bei einer Busrundfahrt mit dem 42er oder im Amazonienhaus in der Wilhelma: Wir haben unsere Fantasie spielen lassen und ein paar Orte im Kessel gefunden, wo ihr euch an kalten Tagen aufwärmen könnt.

Stuttgart – Die Tage werden kürzer und die Temperaturen kälter. Ganz klar, nach den letzten schönen Spätsommertagen ist der Herbst nun unweigerlich im Kessel angekommen. Wer trotzdem draußen unterwegs ist – Stichwort „Goldener Herbst“ und so – und nach einem oder mehreren Spots zum Ausruhen und Aufwärmen sucht, ist hier genau richtig!

It’s getting cold outside

Der Sommer hat sich verabschiedet und so langsam aber sicher wird es kälter. Das heißt aber nicht, dass wir nicht mehr draußen unterwegs sind, sondern einfach auf der Suche nach guten Orten, an denen wir uns ordentlich aufwärmen können. Für den Fall, dass es regnen sollte, schaut doch mal diese Liste an. Bitte checkt vorher auch die aktuellen Coronaregelungen der Spots. Seit Mittwoch, den 14. Oktober, gelten in Stuttgart folgende Vorgaben >>>.

Bei Kunst und Kultur aufwärmen

Ob Autofans, Kunst, Stadtgeschichte oder Naturkunde – in Stuttgart wird jede*r fündig! Ganz neu sind beispielsweise die Ausstellungen Wände | Walls, zu der auch die Secret Walls Gallery im Hauptbahnhof gehört, Stuttgart in der verlorenen Zeit – Die Escape-Ausstellung im StadtPalais oder „Mit allen Sinnen! Französischer Impressionismus“ in der Staatsgalerie Stuttgart. Am 15.10., zum Eröffnungstag, könnt ihr diese Ausstellung zwischen 13 und 20 Uhr übrigens kostenlos besuchen. Bitte plant Wartezeiten beim Einlass ein und bringt im besten Falle bereits ein ausgefülltes Besucherformular mit. Weitere Infos >>>

Kältebewältigung im Raupe Immersatt

Im Food-Sharing-Café Raupe Immersatt am Hölderlinplatz funktioniert Kältebewältigung in verschiedenen Stufen. Stufe 1: „Bring deine eigene Wärmflasche mit – wir füllen sie mit heißem Wasser auf!“ Und Stufe 2: „Die @staatsoperstuttgart leiht uns in diesem Jahr ganz viele Decken für die kalte Zeit, in die ihr euch kuscheln könnt. Perfekt mit `nem Heißgetränk von der Bar – oder was Kühlem, was von innen wärmt.“ Stufe 3 folgt bald! Stay tuned – and warm!

Raupe Immersatt: Direkt an der U-Bahn-Haltestelle Hölderlinplatz, Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch – Freitag 10 – 0 Uhr, Samstag & Sonntag 10 – 22 Uhr

Das Amazonienhaus

Foto: Wilhelma | Webseite

Wahrlich tropische Temperaturen erwarten uns im Amazonienhaus in der Wilhelma! Im kombinierten Tier- und Pflanzenhaus wurde nämlich ein kleiner südamerikanischer Regenwald gezaubert. Ideal also, um sich ein bisschen die kalt gewordenen Glieder auszuschütteln. Was ihr bei einem Besuch in der Wilhelma aktuell beachten müsst, erfahrt ihr hier >>>

Wilhelma: Haupteingang an der Haltestelle Wilhelma, Öffnungszeiten: 9.30 – 19.30 Uhr

Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Foto: Marcel Knupfer | Unsplash

In einer schönen instagramable Location warten, bis man die Hände wieder spürt? Kein Problem, begebt euch einfach in die Stadtbibliothek am Mailänder Platz. Ein Besuch lohnt sich übrigens auch, wenn ihr nicht nur Fotos machen und euch aufwärmen wollt, sondern natürlich auch um Bücher auszuleihen. Infos rund um die aktuellen Regelungen findet ihr hier >>>

Stadtbibliothek am Mailänder Platz: Haltestelle Stadtbibliothek (Handwerkskammer) oder Budapester Platz, Öffnungszeiten: Montag – Samstag 9 – 21 Uhr

Thermen

Wetter- und Temperatur-unabhängig könnt ihr es euch in einer Therme schön gemütlich machen. Zum Beispiel im Leuze, der SchwabenQuelle oder ab 5. Oktober auch wieder im Mineralbad Berg.

Leuze

Momentan könnt ihr das Leuze in einem Zeitfenster von sechs Stunden besuchen, die ihr im Vorfeld online bucht. Und für die, die es richtig heiß haben wollen: ab 5. Oktober ist der Saunabetrieb im Leuze wieder möglich. Tickets für Zeitslots erhaltet ihr hier >>>

Das Leuze: Haltestelle Mineralbäder, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 6 – 12 &15 – 21 Uhr

Foto: Leuze | Webseite

SchwabenQuellen

Seit einer Woche haben auch die SchwabenQuellen wieder ihre Tore für euch geöffnet. Auswählen könnt ihr zwischen zwei Slots, die ihr im Vorfeld reservieren müsst.

SchwabenQuellen: Haltestelle Salzäcker (SI-Centrum), Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10 – 23.30 Uhr, Sonntag 10 – 22.30 Uhr, mehr Infos >>>

Mineralbad Berg

Am kommenden Montag macht auch das Mineralbad Berg nach der Generalsanierung auf, allerdings vorerst ohne Saunen. Tickets für Zeitslots von je vier Stunden erhaltet ihr hier >>>

Mineralbad Berg: Haltestelle Mineralbäder, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 9 – 13, 13.30 – 17. 30 & 18 – 22 Uhr

Foto: Mineralbad Berg | Webseite

Von innen warm werden mit Kaffee und Tee

Foto: Tanja Simoncev

Aufwärmen geht immer noch am besten mit wunderbaren Heißgetränken in kuscheligen Cafés. Gut, dass wir im Kessel genau die richtigen Spots dafür haben – egal ob ihr Lust auf bunte Heißgetränke, Tee und/oder Kaffee habt oder nach Orten zum Lernen oder Arbeiten sucht.

Die Sterne beobachten im Planetarium

Foto: Carl-Zeiss-Planetarium Stuttgart | Webseite

Wird es euch auch immer ganz warm, wenn ihr merkt, wie riesig das Universum ist und wie klein wir auf unserer Erde im Vergleich sind? Dann nichts wie hin ins Planetarium! Zu sehen gibt es viele verschiedene Vorstellungen, vom kleinen 1×1 der Planeten über die Lasershow zu Musik von Queen bis hin zum Kennenlernen des Herbsthimmels über Stuttgart.

Carl-Zeiss-Planetarium Stuttgart: Haltestelle Staatsgalerie, den aktuellen Spielplan findet ihr hier >>>

Neue Spots testen

Das Sitt-Team bei der Arbeit. (Bild: Björn Springorum)
Foto: Meltem Yurt

Wenn schon einkehren, dann doch bitte in einem neuen Spot, den ihr noch nicht kennt. Ganz neu dabei sind unter anderem die Weinbar Sitt, der Sandwich-Spot Delikat und das Petite France in der Eberhardstraße.

In der Markthalle

Foto: Stuttgarter Markthalle | Facebook

Egal, ob ihr einfach ein bisschen bummeln wollt oder leckere Spezialitäten probieren und kaufen möchtet – in der Markthalle seid ihr da genau richtig. Und natürlich perfekt in der Innenstadt gelegen, falls ihr euch während einem Shoppingtrip auf der Königstraße aufwärmen wollt!

Markthalle Stuttgart: Öffnungszeiten: Montag – Freitag 7.30 – 18.30 Uhr, Samstag 7 – 17 Uhr, weitere Infos >>>

In den Öffis

Schön warm wird es euch garantiert in Bus und Bahn! Egal ob im Sommer oder Winter, in den Öffis muss man eigentlich fast immer die (Winter)Jacke ausziehen, sonst hält man es kaum aus. Zusätzliche Wärme im Gesicht spenden in diesem Jahr natürlich auch unsere Mundnasenmasken!

Übrigens: Wer nicht nur zum Aufwärmen Zuflucht im ÖPNV sucht, sondern dabei auch noch ein bisschen Stadtrundfahrtfeeling genießen möchte, sollte in die Busse der Linien 42 und 44 steigen!

Titelbild: Unsplash / Bram

Mehr aus dem Web