Foto-Ausstellung: Innerview meets Misch Misch

Fotografie, die Sehnsucht nach der Ferne weckt, Tagträume forciert, den Kaffeegenuss unterstreicht – Michaela Korte stellt ihre Innerview-Bilder noch bis 22. Dezember im Café Misch Misch aus.

Stuttgart – „Ich habe mich gefragt, was würde ich sehen wollen, wenn ich in einem Café sitze“, erklärt die Fotografin ihre Herangehensweise. Es ist die erste Ausstellung von Kreativ-Allrounder Michi. Da funkeln die Augen gleich mal noch ein bisschen mehr beim Gedanken daran. Alles habe sich ganz spontan ergeben. Café-Chefin Michi Tsanidou sei auf sie zugekommen – und so von Michi zu Michi – das konnte doch nur gut gehen. Tatsächlich hatte die leidenschaftliche Fotografin aber nie daran gedacht, ihre Pics auch mal auszustellen. „Ich liebe es meine Bilder zu posten und bekomme viel Feedback“, freut sich die Social-Media- und Interior-Expertin. Aber deshalb gleich ausstellen?

Fotos – unser schönster Zeitzeuge

Das mit der Fotografie ist für Michi eben so eine Sache. Mittlerweile vielleicht auch ein bisschen mehr Beruf als Hobby. „Weil ich einfach maximal flexibel sein wollte, auch für meine Familie“, so die hippe Mama. An verschiedenen kreativen Projekten mangelt es ihr aber nicht, ein Fotografie-Fernstudium unterstreicht nur den Wunsch an Flexibilität.

Die Auswahl – eine Herausforderung

Kein Wunder wuchs die Anzahl der Fotos nach jahrelangem Fotografieren auf ein sechsstellige Zahl an. Da eine Auswahl zu treffen – fast unmöglich. Aber eben nur fast. Michi nahm sich Zeit, reduzierte zunächst auf 400, dann auf 100 Bilder und zuletzt blieben immer noch zehn zu viel übrig, die es nicht an die Café-Wände schafften. Gerahmt, auf hochwertiges mattes Papier gedruckt, verschaffen die Fotografien dem Misch Misch nun eine entspannt intime Note.

Bilder, die berühren ohne zu belasten

Die Bilderauswahl weist keine Stringenz auf. Das habe Michi aber auch gar nicht forciert, so von wegen: „Ich mache jetzt eine Ausstellung.“ Mit der „Nature takes it all back“-Strecke hätte sie das ganze Misch Misch vollhängen können. „Wenn ich in einem Café sitze und meinen Cappuccino genieße, dann will ich etwas sehen, das mich berührt ohne mich zu belasten – mich abschweifen lässt und wegträgt.“ Deshalb hängen jetzt Bilder in warmen Farben und aus verschiedenen Jahreszeiten an den Wänden. „Das, was sie ausstrahlen, war der Grund warum die Bilder hier hängen.“ Natürlich darf die politische Note nicht fehlen – etwa mit Aussagen wie „A girl is gun“. Schnappschüsse treffen auf Pics, für die stundenlange Umwege mit dem Auto in Kauf genommen wurden, auf Bilder, die intimer kaum sein könnten.

Innerview – noch bis 22. Dezember im Café Misch Misch

Und hat Michi Blut geleckt? „Mal schauen“, gibt sich die Fotografie zurückhaltend. Jetzt erstmal die erste Ausstellung gut über die Bühne bringen. Wer mag, kann sich ein kleines Piece Innerview mit nach Hause nehmen. Denn die Bilder können auch gekauft werden. Wer also auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, kann sich gern mal im Misch Misch umschauen. Im Café liegt auch ein Magazin aus, das Michi mit viel Hingabe kreiert hat. „Ich möchte unbedingt bald ein eigenes Magazin herausbringen.“ Man darf sich also auf 2019 freuen. Doch jetzt erstmal auf ein Käffchen ins

Misch Misch
Tübinger Str. 95
70178 Stuttgart

Öffnungszeiten:

Mo-Do 8-18 Uhr
Fr 8-19 Uhr
Sa 10-19 Uhr

Innerview x Misch Misch

Mehr aus dem Web