FEMboss Festival: Ein cooles Business-Event für Frauen

Selbstständige, Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte dürfen sich freuen: Mit dem Femboss-Festival geht ein cooles Business-Event für Frauen in Stuttgart an den Start. Wir haben erste Infos.

Stuttgart – Am Weltfrauentag – wie könnte es auch anders sein – ging die Webseite zum Femboss-Festival online, es wird also ernst für Anja Böhringer und ihr Team. Bis 25. Mai muss das erste Event für alle Business-Ladies da draußen stehen, noch eine Menge dafür geplant und organisiert werden. Gut, dass die 30-Jährige nicht nur selbsternannter #femboss, sondern auch Event-Profi ist – zwei Dinge, die sich in diesem Fall sehr gut treffen. Die Frage bei Anja ist nicht, was sie so macht, sondern eher, wo hat sie noch nicht mitgemischt?! Doch ausruhen ist nicht ihr Ding, die Kreativ-Allrounderin stürzt sich mit ganzer Power in ein Projekt, das ihr wirklich am Herzen liegt, „weil es all meine Stärken und Interessen vereint. Mit dem Femboss-Festival fühle ich mich angekommen.“

Frauen Raum geben

Und wieso ein Business-Festival für Frauen? Die Start-Up-Szene in Stuttgart sei männerdominiert und auch sehr techniklastig, so Anja. „Dabei gibt es hier so viele coole Frauen, die was reißen.“ Aber den Ladies fehle es – im wahrsten Sinnes des Wortes – an Raum. „Und den will ich Frauen geben, um sich mit inspirierenden Persönlichkeiten zu vernetzen, ihr Business auf das nächste Level zu bringen – und das in einer cool designten und schönen Umgebung.“

Keine nüchterne Konferenz-Atmosphäre

Anja ist das besonders wichtig, weil sie viele Eindrücke und Erfahrungen, die sie unter anderem auch auf Weiterbildungsseminaren sammeln musste, anders und besser machen will. „Solche Seminare werden oft von Männern geführt und Teilnehmerinnen bekommen dann auch gern mal frauenfeindliche Sprüche zu hören – das geht gar nicht.“ Generell sei die Atmosphäre meist steif und unangenehm – „und das soll bei Femboss ganz anders werden.“

Was darf man also vom Festival erwarten? Ein vollgepacktes Rahmprogramm mit drei Panels, zwei Keynotes, mehreren Expertenrunden und einer Netzwerk-Party. Panels zum Thema Instagram und Mindset stehen schon fest, genauso wie die Keynote mit Anni von The Female Company, die kürzlich bestätigt wurde. Dazwischen gibt’s gesundes Essen und Yoga-Einheiten – was will man mehr?!

Menschen eine gute Zeit bereiten

Die Passion für ein eigenes Business und Events wurde bei Anja übrigens durch den Mädchenflohmarkt im Jahr 2010 geweckt. „Ich liebe es, anderen Menschen eine schöne Zeit zu bescheren, egal in welcher Variante.“

Mit FEMboss vereint sie all ihre Interessen: Anja Böhringer

Diese Erkenntnis habe sie dazu gebracht, ihren kaufmännischen Job an den Nagel zu hängen und bei der Messe Blickfang als Praktikantin anzufangen. „Dort bin ich dann relativ schnell in die Projektleitung mit eingestiegen.“ Nach zwei Jahren kam sie mit Blickfang-Boss und Mentor Dieter Hofmann auf die Idee, eine eigene Messe zu machen – „und dafür haben wir das Thema Weihnachten ausgewählt und die Schöne Bescherung ins Leben gerufen.“ Anja machte sich selbstständig und rockt die Messe – neben Flausch am Stiel – seit drei Jahren komplett alleine – in einer One-Woman-Show. Und nun also aktuell das Femboss-Festival, bei dem der Netzwerk-Gedanke eine große Rolle spielt – ganz nach dem Motto: better together.

FEMboss Festival – das Programm:

Mit gesundem Essen, leckeren Getränken, einem Pop-up Market mit tollen Produkten von Frauen, kleinen Sporteinheiten und kognitiven Trainings zwischen den Panels und Keynotes wird die Konferenz zu einem Festival.

Mehr Infos zum Programm gibt’s hier >>>

Weitere News und Tickets gibt’s hier >>>

Mehr aus dem Web