Female Fellows sucht Spenden für neue Stelle

Es ist ein Tandem-Projekt für geflüchtete Frauen, das Interesse ist groß, die Anteilnahme noch größer. Nun will der Verein Female Fellows die erste feste Stelle schaffen und sucht Spenden über Crowdfunding.

Stuttgart – Ihr kennt Female Fellows nicht? Aber von dem Tandem-Projekt für geflüchtete Frauen habt ihr sicherlich schon gehört und auch bei uns gelesen. Denn der Verein aus Stuttgart bringt jetzt schon eine ganze Weile beheimatete mit geflüchteten Frauen zusammen. Diese treffen sich in sogenannten Tandems wöchentlich in 1-zu-1 Betreuung, meistern gemeinsam Behördengänge, lernen Deutsch oder haben einfach Spaß zusammen. Außerdem organisiert Female Fellows monatliche Gruppentreffen zu bestimmten Themen (zuletzt: EU-Wahl), bei denen sich die Tandems austauschen können. Das Ziel ist es, geflüchtete Frauen zu stärken, damit sie sich in unserer Gesellschaft zurechtfinden und wohlfühlen. Aber auch die beheimateten Frauen sollen in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit gefördert und unterstützt werden.

Hinter jeder starken Frau stehen starke Menschen!

Noch mehr Facts: Female Fellows gibt es seit März 2018. Mittlerweile habe man – beziehungsweise Frau – 100 ehrenamtliche beheimatete und etwa 80 geflüchtete Frauen, die miteinander verbunden, betreut und koordiniert werden müssen. „Wir haben uns als Ziel gesetzt, auch in anderen Städten aktiv zu werden. Das ist leider auf ehrenamtlicher Basis nicht mehr möglich, weshalb wir eine feste Stelle mittels Crowdfunding finanzieren möchten“, erklärt Gründerin Jana Derbas.

„Bis zum 5. Juni  werben wir auf der Plattform Startnext für finanzielle Unterstützung, um unsere erste feste Stelle für ein Jahr zu finanzieren.“ Diese Stelle solle der hohen Anfrage professionell gerecht werden und jeder Frau, ob Beheimatete oder Geflüchtete, Sicherheit verschaffen.

Support your Locals: Crowdfunding-Kampagne auf Startnext

Am 5. Juni, dem Ende des Crowdfunding-Contests, erhalten die Projekte mit den meisten Supportern Preisgelder von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung in Höhe von insgesamt 150.000 Euro. „Schaffen wir es aber nicht, bis zum 5. Juni 10.000 Euro für die Stelle zu finanzieren, wird das Projekt ‚feste Stelle‘ nicht realisiert und das Geld den bisherigen Spendern wieder zurücküberwiesen.“

Ihr wollt spenden und das Projekt beziehungsweise den Verein unterstützen, dann findet ihr hier alle Infos >>>

Mehr aus dem Web