Ein Vulvafest zum Weltfrauentag

Es wird diskutiert, demonstriert und gefeiert: Am Weltfrauentag geht es um Frauenrechte, aber auch darum, laut und mit Freude Stellung zu beziehen – unter anderem mit einem Vulvafest im Ice Café Adria.

Stuttgart – Vier Freunde, drei weibliche DJs und eine Location im Herzen der Stadt, die Bock drauf hat. Das Vulvafest soll am Freitagabend die „Vulvas dieser Welt“ feiern – lebendig, laut und voller Lust – und den Weltfrauentag abrunden. Dahinter stehen Sarah Tartsch, Franziska Doll, Matthias Krebser und Maurice Beretitsch – ein Kommilitonen- und Freundeskreis, der einfach mal Bock hatte, eine Party zu veranstalten und Themen wie „Frauen in der Musik“ beziehungsweise „Frauen als DJs“ in den Fokus zu rücken. Unten anderem wird auch Sarah beim Vulvafest im Ice Café Adria auflegen und Sebastian Heitzmann freut’s: „Viele Frauen, die auflegen, haben einfach einen sehr guten Musikgeschmack.“

Von Geschlechterrollen und weiblichen DJs

Und woran liegt’s, dass immer noch viel weniger Frauen als Männer auflegen? „Es ist beispielhaft für ein Problem, das sich durch sämtliche gesellschaftliche Bereiche zieht. Ganz grundlegend liegt es an den Geschlechterrollen, in denen wir aufwachsen. Viele Menschen sind sich gar nicht bewusst, dass diese immer noch so stark existieren. Was aber auf jeden Fall so ist“, sagt Sarah. Und Franziska ergänzt: „Man hört immer wieder Kommentare wie ‚Reicht es jetzt nicht mal mit dem ganzen Feminismus-Gerede?‘ Nö, so einfach ist das nicht.“

Es sei ein Thema, das die beiden persönlich, aber auch hochschulpolitisch beschäftigt, in Projekten – „und es ist schön, zu sehen, wie daraus eine Gemeinschaft entsteht – aus Männern und Frauen, die sich damit auseinandersetzt.“ Da sei zum Beispiel auch ein DJ-Workshop für Frauen ein Thema. Auch Mitveranstalter Matze und Maurice stehen voll dahinter. „Das ist wichtig und gibt dem Ganzen nochmal eine andere Note.“

Als Sebastian Sarah den Weltfrauentag als Veranstaltungsdatum genannt hatte, sei ihr erster Gedanke schon gewesen: „Eigentlich will ich nicht unbedingt ein Aushängeschild für den Weltfrauentag sein.“ Aber gerade weil im Ice Café Adria zu jeder Zeit weibliche DJs supportet werden, dachte sich die Crew: „Es ist doch total schön, sich zu positionieren, mit einer Party, auf der alle Spaß haben.“ Es sei kein krasses Konzept-Baby, trotzdem wolle man bestimmte Dinge durch Sichtbarkeit thematisieren.

Stellung beziehen – laut und spaßig

Und warum Vulvafest? „Das richtige Wort für das weibliche Geschlechtsteil, die inneren und äußeren Geschlechtsorgane, ist Vulva. Und gerade auch die äußeren Geschlechtsorgane stehen für das Lustempfinden und schon ist man beim Thema Lust und Spaß“, erklären die Ladies. Es gehe auch darum wie die Gesellschaft das Frausein und Mannsein und die Lust von Frau und Mann definiert, da herrsche eine Verwirrung vor – „und um dem Macht und Fokus zu geben und zu zeigen, das gibt’s und wir haben Lust und wollen, dass das gesagt wird“, betont Sarah lachend und lautstark.

Und was dürfen die Gäste vom Abend erwarten? „Sehr melodische, tanzbare Musik.“ Sarah habe sich seit ihres DJ-Workshops sehr stark mit der Musik von Hip-Hop-Künstlerinnen befasst und lege diese auch auf – „da hat sich so ein großes Feld eröffnet“, berichtet sie beeindruckt.

Über die Musik hinaus wird es Visuals geben. „Das Thema soll sich durchaus durch den ganzen Raum und durch den Abend ziehen“, betont Franziska. Diese Party sei wichtig, um einmal öffentlich Position zu beziehen, so laut und spaßig wie möglich. „Für uns ist es die Fortsetzung einer Auseinandersetzung, die wir eh schon hatten, für andere kann es vielleicht ein Anstoß sein – und einfach eine gute Party.“

Die Vulvas dieser Welt feiern!

Vulvafest

Wo? Ice Café Adria, Eberhardstr. 5
Wann? 22 – 5 Uhr

Beschreibung:

„Liebe Freunde aller Frauen und Liebhaberinnen der gepflegten Sause,
am 8. März feiern wir die Vulvas dieser Welt und schwingen in schwesterlicher Solidarität das Tanzbein zu bezaubernden Beats und aufbauenden Sets. Krallt euch eure Kolleginnen, Brüder, Schwestern und Verehrer und bringt sie mit zum Vulvafest im Ice Café Adria. Freut euch auf eine Nacht in liebevoller Umarmung, denn wir sind für euch da, wenn ihr uns braucht.“

Mit Beats von:
Bryndza
Dario (TTW)
Gossip Girl

Weltfrauentag – was sonst noch geht:

Für Frauenrechte auf die Straße: Das Frauenkollektiv Stuttgart lädt am 8. März zur Demonstration am Frauenkampftag ein, außerdem finden die Veranstaltungen „Female Pleasure“ und „Une nuit de femme“ statt. Was sich dahinter verbirgt, findet ihr in unseren Tipps:

Mehr aus dem Web