Dinge, die in Stuttgart besonders teuer sind

Teuer, Teurer, Stuttgart! Dass wir in einer der teuersten Städte Deutschlands wohnen, das ist wohl kein Geheimnis. Der Blick auf den Kontoauszug oder in den (schon wieder leeren?) Geldbeutel zeigt ganz klar: des isch aber teuer hier! Wir haben für euch ein paar Beispiele, wofür ihr im Kessel besonders viel Geld braucht.

Stuttgart – Schaffe, schaffe und das Geld dann auch für alles mögliche wieder ausgeben (müssen). So lässt sich das Leben in Stuttgart aus finanzieller Sicht ganz gut beschreiben. Und nicht nur der Klassiker „Miete“ schlägt in unserer Stadt ordentlich zu Buche. Auch für andere Dinge brauchen wir den ein oder anderen Euro mehr. Und das im sonst so sparsamen Schwabenländle. Ja, Stuttgart ist ein teures Pflaster.

Money, Money, Money…

Bei so manchen Preisen in der Stadt muss man doch das ein oder andere mal überlegen, ob man noch in Stuttgart ist – oder schon in Downtown Manhattan. It’s all about the money, money, money… Wir haben für euch ein paar Kostenfaktoren aufgelistet, die man als Stuttgarter definitiv einkalkulieren sollte.

Foto: Unsplash/Rawpixel

Mehr aus dem Web