Diese Spots haben im Oktober neu eröffnet

Es sind wirtschaftlich schwere Zeiten für Läden, Cafés, Clubs, Restaurants und co. Einige Stuttgarter wagen es trotzdem und starten ihre neuen Konzepte oder expandieren im Kessel. Wir haben einen Überblick für euch: Diese Spots haben im Oktober neu eröffnet und freuen sich über euren Besuch oder eure Bestellungen!

Stuttgart – Die am Mittwoch beschlossenen Corona-Maßnahmen bedeuten erneute massive Einschränkungen in der Gastronomie. Wie sehr einige wirtschaftlich von der Situation betroffen sind, hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt: Sowohl das Holzapfel als auch das Café Jung und Sexy haben in den vergangenen Wochen ihr Aus verkündet. Der Einzelhandel bleibt, wenn auch unter Auflagen, geöffnet.

Neu im Oktober

Und dennoch haben auch im Oktober trotz steigender Corona-Infektionszahlen und sich anbahnender Maßnahmen einige Mutige den Schritt gewagt und ihr Geschäft eröffnet. „Wenn das Schicksal winkt, winke ich zurück“, sagt etwa Johanna Hellmich vom Laden Schmachtfetzen in Bezug auf die Eröffnung der neuen Filiale. Durch einen Zufall wurde sie bei einem Besuch des Schuhgeschäfts Börd von ihrem zukünftigen Nachbarn auf die Räumlichkeiten aufmerksam gemacht. Geplant sei ein zweiter Laden zwar nicht gewesen, aber „das Angebot war einfach zu gut, um es abzulehnen“, so Hellmich.

Auch der Conceptstore von Herzen am Hölderlinplatz hat einen zweiten Standort bekommen – ebenfalls im Westen, an der Silberburgstraße.

Gastronomisch hat der Kessel ebenfalls Zuwachs bekommen – in Form von besonderen Sandwiches und einem französischen Feinkostgeschäft.

Tatkräftige Starthilfe von zahlreichen Kunden können sie sicherlich alle gut gebrauchen. Hier ist ein Überblick über alle Neuzugänge – frohes Shoppen und Schlemmen!

Schmachtfetzen

Die Vintage inspirierte Modeboutique Schmachtfetzen hat Zuwachs bekommen. Jetzt gibt es die Teile nicht mehr nur im Laden an der Olgastraße zu kaufen, sondern auch im zweiten Geschäft an der Rotebühlstraße. Dem Sortiment bleibt Shop-Inhaberin Johanna Hellmich treu: Langlebige Eye-Catcher von überwiegend deutschen Labels.

Schmachtfetzen: Rotebühlstraße 51, Öffnungszeiten: Montag – Freitag 11 – 19, Samstag 11 – 17 Uhr, mehr Infos >>>

Petite France

Die fabelhafte Welt des Dominique Gueydan: Stuttgarts erster Gastro-Franzose am Platz hat in der Eberhardstraße den Spezialitätenladen Petite France eröffnet. Er sieht es als Krone seiner kulinarischen Karriere. Baguettes, Quiches, Salat, Flammkuchen und Crêpes stehen zur Auswahl, dazu eine gefährlich große Selektion an französischer Patisseriekunst und hausgebackenem Brot. Seine Feinkost bezieht er von Le Comptoir de Mathilde, einem renommierten französischen Spezialitätengeschäft im Elsass. Einen Liefer- und Partyservice bietet das Petite France ebenso.

Petite France: Eberhardstraße 51, Öffnungszeiten: Montag – Samstag 7 – 19 Uhr, mehr Infos >>>

Grasler Tee und Keramik

Im Oktober hat Lena Grasler ihre Werkstatt an der Rotebühlstraße eröffnet. Dort verkauft sie handgefertigte Keramik und bietet Workshops für alljene an, die selbst kreativ werden möchten. Ein weiteres Steckenpferd von Lena Grasler: Wildkräutertouren.

Grasler Tee und Keramik: Rotebühlstraße 59A, Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 15 – 19, Samstag 11 – 16 Uhr, mehr Infos >>>

Delikat Premium Sandwiches

Foto: Meltem Yurt

Ein Philly Cheese-Sandwich mit Ribeye-Entrecôte, karamellisierten Zwiebeln und Old Cheddar, das Reuben-Sandwich mit Pastrami, Rotkohl und selbstgemachter Delikat-Soße mit Gurken-Relish. Oder doch lieber ein New York-Bagel mit Frischkäse, Bergamotte und hauseigen gebeiztem Lachs? Bei Delikat im Stuttgarter Süden gibt es ab jetzt Sandwiches der besonderen Art.

Delikat Premium Sandwiches: Mittelstraße 24, Öffnungszeiten: Montag – Samstag 10 – 20 Uhr, mehr Infos >>>

Pop-up-Store Landesmuseum Stuttgart

Bis zum 24. Dezember präsentiert das Landesmuseum Württemberg einen Pop-up-Store in der Stuttgarter Innenstadt. Der Store orientiert sich inhaltlich an der Fashion-Ausstellung und versteht sich als Außenstelle des Museums. Zu sehen sind Präsentationen diverser Modelabels und Modefotograf*innen, begleitet von Gesprächen mit den Kurator*innen der Ausstellung, Modedesigner*innen und Stylist*innen.

Pop-up-Store: Calwer Straße 42 – 44, Öffnungszeiten: Montag – Samstag 11 – 19 Uhr, mehr Infos >>>

Junge Möbelschau Stuttgart

Im Bokks Deux Concept Store ist noch bis zum 7. November die Junge Möbelschau Stuttgart zu sehen. 21 Designer*innen aus Stuttgart und der Region zeigen dort ihre Möbel und Leuchten – Prototypen, Einzelstücke, limitierte Serien.

Junge Möbelschau Stuttgart: Schmale Straße 9 – 13, Öffnungszeiten: Montag – Freitag 11 – 19, Samstag 11 – 18 Uhr, mehr Infos >>>

Mehr aus dem Web