Hier habt ihr die schönste Aussicht auf den Kessel

Die Kessellage und herrliche Aussichtspunkte entschädigen für vieles. Deshalb zeigen wir euch die schönsten Ecken mit Ausblick.

Stuttgart – „Warum in die Ferne schweifen, sieh‘ das Gute liegt so nah“, was Goethe einst so vortrefflich formulierte, trifft insbesondere auch auf die Mutterstadt zu. Vor allem dann, wenn Corona und „Quarantäne“ einem einfach einen Strich durch die Reiseplanung 2020 machen und man plötzlich noch intensiver auf Entdeckungstour durch den Kessel geht. Aber sind wir doch mal ehrlich: Es gibt schlimmeres, oder? Denn wer Stäffele und Hügel angeht und erklimmt – ob zu Fuß oder mit Bus und Bahn – dem geht aber mal ganz schnell das Herzle auf. Denn Stuttgart kann eines ganz besonders gut: Aussicht.

Stuttgart kann Aussicht

Auch wir Stadtkinder können gar nicht genug bekommen von der beinahe grenzenlosen Anzahl an Aussichtspunkten – der Kessellage sei Dank. Und so wandern wir froh und munter, hinauf und später dann wieder hinunter. Zum Beispiel auf die Karlshöhe, zum Feierabendbierle bei bester Aussicht – und natürlich mit ausreichend Abstand. Von hier aus lässt sich übrigens auch unser Türmle bestens anhimmeln.

Für den Blick in den Kessel nehmen wir auch gern mal einen mehr oder weniger anstrengenden Aufstieg in Kauf, weil’s einfach herrlich isch und man mal wieder so richtig durchatmen kann – mit oder ohne Maske.

Hier kommen sie also, die schönsten Aussichtspunkte in Stuttgart:

Weißenburgpark (Teehaus)

Aussichtspunkte Stuttgart Teehaus
Foto: Tanja Simoncev

Mit der Stadtbahn bis zur Haltestelle Bopser (U5, U6 ,U7, U12) fahren, den Hügel samt Weißenburgpark am schönen Marmorsaal vorbei erklimmen und dann einfach nur den Blick schweifen lassen. Wir freuen uns schon auf den Besuch im Teehaus nach Corona. Mehr Infos >>>

Monte Scherbelino

Aussichtspunkte Stuttgart Monte Scherbelino
Foto: Tanja Simoncev

Den Kessel in seiner ganzen Schönheit erblickt man vom Monte Scherbelino aus. Bei klarer Sicht kann man bis zur Schwäbischen Alb blicken.

Karlshöhe

Aussichtspunkte Stuttgart Karlshöhe
Foto: Laura Müller-Sixer

Die Karlshöhe: Ein wunderschöner Aussichtspunkt und der perfekte Ort für ein Feierabend-Bierle mit Freunden – natürlich mit ausreichend Abstand – oder um sich den Sonnenuntergang anzusehen.

Eugensplatz

Aussichtspunkte Stuttgart Eugensplatz
Foto: Tanja Simoncev

Ein Klassiker mit Ausblick: der Eugensplatz. Mit der U15 oder dem 42er bis zu Haltestelle Eugensplatz fahren und sich an der Aussicht erfreuen. Wer sich vor Ort stärken möchte, kann das etwa an der Apotheke Tagesbar tun, oder an der Eisdiele Pinguin.

Apotheke Tagesbar: Haußmannstraße 1, Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8 – 15, mehr Infos >>>  Derzeit ausschließlich Abholung und Lieferdienst

Pinguin Eis-Bistro: Eugensplatz 2A, Öffnungszeiten: Montag – Freitag 11 – 22, Samstag und Sonntag 13 – 22 Uhr, mehr Infos >>> Außenverkauf geöffnet!

Zacke

Aussichtspunkte Stuttgart Zacke
Foto: Tanja Simoncev

Am Marienplatz in die Zacke einsteigen und immer wieder – in Fahrtrichtung links – aus dem Fenster schauen. Bester Blick auf den Kessel garantiert – egal bei welchem Wetter.

Santiago-de-Chile-Platz

Foto: Tanja Simoncev

Dann bei der Haltestelle Haigst aussteigen und zum Santiago-de-Chile-Platz laufen, ein begehrter Aussichtspunkt, der weit blicken lässt.

Bastion Leibfried

Aussichtspunkte Stuttgart Bastion Leibfried
Foto: Tanja Simoncev

Ein Geheimtipp: Die Bastion Leibfried in der Nähe der Haltestelle Löwentor (U12, U13) – vor allem im Sommer, wenn die Bäume zu einem Herz verschmelzen. Der künstliche Aussichtshügel wurde als Kunststation für die Internationale Gartenbauausstellung 1993 in Stuttgart installiert und bietet einen tollen Ausblick.

Killesberg

Aussichtspunkte Stuttgart Killesberg
Foto: Tanja Simoncev

Der Killesberg hat eine Menge Aussichtspunkte auf Lager. Neben dem Killesbergturm im Höhenpark, lädt die Aussichtsplattform an der Haltestelle Obere Mönchhalde (Bus 44) zum Verweilen ein.

Chinesischer Garten

Aussichtspunkte Stuttgart Chinesischer Garten
Foto: Tanja Simoncev

Gleich in der Nähe lädt der Chinesische Garten (Haltestelle Im Kaisemer, Bus 44) zu einem Ausflug in eine andere Welt ein. Von hier aus erhascht man einen tollen Blick auf den Kessel.

Öffnungszeiten: Täglich 7 – 20 Uhr, mehr Infos >>>

Bismarckturm

Aussichtspunkte Stuttgart Bismarckturm
Foto: Tanja Simoncev

Heißer Spot im Stuttgarter-Norden. Am Bismarckturm (Bus 43) kann man nicht nur schön gucken, sondern sich auch sportlich an der Tischtennisplatte betätigen.

Wieland-Wagner-Höhe

Aussichtspunkte Stuttgart Wieland-Wagner-Höhe
Foto: Tanja Simoncev

Längst kein Geheimtipp mehr: Die Wieland-Wagner-Höhe, erreichbar mit der U15, Haltestelle Payerstraße.

Uhlandshöhe

Aussichtspunkte Stuttgart Uhlandshöhe
Foto: Tanja Simoncev

Die Uhlandshöhe bietet nicht nur einen tollen Ausblick, sondern hat mit der Minigolfanlage gleich eine Attraktion mehr im Gepäck, die derzeit leider geschlossen ist.

Rotenberg mit Grabkapelle

Aussichtspunkte Stuttgart Rotenberg Grabkapelle
Foto: Tanja Simoncev

Ein besonderer Aussichtspunkt darf in dieser Liste natürlich nicht fehlen: die Grabkapelle/Rotenberg. Um diesen Blick geboten zu bekommen, einfach den Bus 61 vom Bahnhof Untertürkheim aus nehmen, bis zu Haltestelle Rotenberg fahren und ein kleines Stückchen zu Fuß den Hügel hinauf.

Kunstmuseum

Aussichtspunkte Stuttgart Kunstmuseum Cube
Foto: Tanja Simoncev

Ein herrlicher Blick über den Schlossplatz bietet sich einem vom vierten Stock im Kunstmuseum aus.

Kunstmuseum Stuttgart: Kleiner Schlossplatz 1, Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 10 – 18, Freitag 10 – 21 Uhr, mehr Infos >>>

Stadtbibliothek

Aussichtspunkte Stuttgart Stadtbibiliothek
Foto: Tanja Simoncev

Die Stadtbibliothek am Mailänder-Platz (U5, U6, U7, U15, Bus 44) sieht nicht nur von außen fantastisch aus, sondern von oben bietet sich einem ebenso eine tolle Aussicht.

Fernsehturm

Aussichtspunkte Stuttgart Fernsehturm
Foto: Tanja Simoncev

Hoch hinaus geht’s bei unserem Türmle – dem Stuttgarter Fernsehturm. Mit der U7, U8, U15 oder dem Bus 70 bis zu Haltestelle Ruhbank fahren und schon ist man am Stuttgarter Wahrzeichen angelangt und bekommt den besten Blick über den kompletten Kessel.

Fernsehturm: Jahnstraße 120, Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag 10 – 23, Freitag – Sonntag 9 – 23 Uhr, mehr Infos >>> Ab 1. August geöffnet!

Mehr aus dem Web