Bei Stadtkind läuft: Die Playlist zum Tag der Sonne

Heute ist internationaler Tag der Sonne und das muss gebührend gefeiert werden – mit der neuen Stadtkind-Playlist. Wir haben die besten „Sunshine“-Tracks für euch zusammengestellt. Also haltet die Sonnenbrillen bereit und tragt den UV-Schutz auf.

Stuttgart – „Ain’t no sunshine when she’s gone“ – das darf heute wortwörtlich genommen werden. Liebe Sonne, ohne dich ist alles so grau und die Wochenenden auf dem Marienplatz, der Karlshöhe, der Uhlandshöhe, im Rosensteinpark, am Feuersee oder im Killesbergpark nur halb so schön. Ja, dank dir fühlt sich jeder Teil der Stadt im Sommer nach einem Stück „Island in the Sun“ an. Und zeigst du dich einmal nicht, dann haben wir jetzt zumindest eine Playlist, um uns den Sonnenschein auf die Ohren zu holen.

Jetzt aber noch einmal zum mitschreiben: Der internationale Tag der Sonne hat nämlich auch einen recht technischen Hintergrund. Mit diesem Aktionstag wird die Woche der Sonne eingeleitet, die im Zeichen der erneuerbaren Energien steht. An dieser Stelle muss also eigentlich nicht noch einmal erwähnt werden, dass die Sonne der größte natürliche Energielieferant des Planeten ist – und ganz nebenbei auch der Vitamin-D-Lieferant schlechthin.

Sonnen-Fakten

Es gibt aber auch Dinge, die ihr bestimmt noch nicht wusstet. Zum Bespiel, dass 24 Prozent der Menschen niesen müssen, wenn sie in das Licht der Sonne schauen. Gesundheit! Außerdem könnte die Sonne auch locker eine eigene Band gründen. So fanden Forscher im Jahr 2010 heraus, dass das Magnetfeld der Sonne riesige Schlaufen erzeugt, die gleichzeitig wie eine Gitarrensaite und Flöte klingen.

Die Playlist zum Tag der Sonne

Und da wir euch nicht nur mit Ausgeh-Tipps für die sonnigen Tage versorgen, sondern auch die DJs der Herzen sind, haben wir die besten Sunshine-Tracks auf eine Playlist gepackt. Damit liefern wir den Soundtrack für euren Sommer im Kessel. Egal ob auf dem Weg zum Club, oder aus dem Club, für Zuhause, fürs Büro oder die nächste Grillaction im Park. Sonne geht immer.

Mehr aus dem Web

Hinterlasse eine Antwort