Die besten Tipps fürs Oster-Wochenende im Kessel

Langes Wochenende, 20 Grad im Kessel, was will man mehr? Wir zeigen euch, welche Veranstaltungen ihr an Ostern nicht verpassen solltet.

Stuttgart – Für die meisten von uns heißt es ab Donnerstagabend: Wochenende! Ganze vier Tage lang dürfen wir die Füße hochlegen. Passend dazu zeigt sich das Wetter über Ostern von seiner Sonnenseite. Beste Aussichten also, das Wochenende nicht nur auf der Couch mit Netflix und Co zu verbringen. Zwischen Familienbesuchen und gemütlichem Entspannen bleibt noch Zeit für die ein oder andere Aktivität.

Tanzen und Natur

Wie jedes Jahr gilt von Gründonnerstagabend bis Ostersamstag um 20 Uhr das Tanzverbot. Einige Clubs öffnen trotzdem ihre Türen, zum Beispiel das Climax und White Noise.

Während der tanzfreien Zeit kann man sich anderen Beschäftigungen widmen, wie wäre es zum Beispiel mit einer Tour durch den Kessel? Ob zu Fuß auf dem Blaustrümpflerweg oder per Fahrrad, die Bewegung hilft sich später mit gutem Gewissen an den Osterleckereien zu bedienen. Ab Samstagabend läuft das Stuttgarter Partyleben dann gewohnt weiter und gleichzeitig startet das Frühlingsfest, was für die einen Freude und für andere Leid bedeutet.

Wir zeigen euch, was an Ostern im Kessel geboten wird.

Foto: Unsplash/ Annie Spratt

Titelbild: Unsplash/Simon Maage

Mehr aus dem Web