Die besten Spots für Aperitivo in Stuttgart

Was passt besser zu diesen sommerlichen Temperaturen als ein kühler Aperol Spritz und kleine italienische Häppchen? Eben. An diesen Orten wird die italienische Aperitivo-Kultur gepflegt.

Stuttgart – Olivenbäume, Sonne, Meer und dolce vita: Hach, wäre der nächste Italien-Urlaub doch nur nicht so weit entfernt! Da trifft es sich gut, dass einige typisch italienischen Gepflogenheiten Einzug in den Kessel gefunden haben. Hier werden Italo-Discos gefeiert, Succo di Frutta geschlürft und Spaghetti in der großen Schale um die Gabel gewickelt. Aber machen wir uns nichts vor, der beste aller Trends ist und bleibt: Aperitivo! Der kommt zwar schleppend aber zielstrebig in Stuttgart an.

Aperitivo: Aperol und Antipasti

Eine kurze Begriffserklärung: Als Aperitivo wird die Gewohnheit bezeichnet, sich am frühen Abend mit Freunden in Bars zu treffen und gemeinsam Drinks und Häppchen zu genießen. Als Geburtsort des Aperitivo gilt Mailand. Auch in der Schweiz wird ein vergleichbares Kulturgut gepflegt. Dort nennt sich das ganze Apéro.

Negroni, Campari, Aperol Spritz: In Stuttgart ist der Trend zwar schon angekommen, so richtig klassisch wird er bisher aber nur an wenigen Orten angeboten. Aber wenn man ein wenig sucht, findet man das kulinarische dolce vita in Abwandlungen auch im Kessel! Die Apotheke Tagesbar am Eugensplatz etwa bietet seit der Eröffnung spritzige Drinks plus Buffett aus wechselnden Antipasti – und das jeden Abend außer Sonntag. Andere Spots servieren spezielle Angebote aus Campari und Snacks, oder eine unschlagbare Kombi aus italienischem Bier, Beats und Bruschetta.

Wir haben für euch die besten Orte gesammelt, an denen ihr ein gepflegtes Getränk von Negroni bis Aperol Spritz mit begleitenden Häppchen genießen könnt.

Titelfoto: Unsplash/Tomasz Rynkiewicz

Mehr aus dem Web