Die besten neuen Spots im November

In der ehemaligen Corso Bar wird wieder gefeiert, im Gerber wird Poke Bowl serviert und im Hegel-Haus philosophiert – hier kommen die besten Neueröffnungen im November.

Stuttgart – Im November ging es in der Stadt zwar nicht ganz so rund wie im Monat davor, aber über einige Neueröffnungen konnte man sich trotzdem freuen. Da wäre zum Beispiel das Wiedersehen mit der Corso Bar, die jetzt als Detroit Bar wiedereröffnet hat – und dank Timo Schillings und Norman Schmidt ein komplettes Makeover erfahren hat.

Neu im November

Im Gerber servieren René Ramon Stiefel und Ekrem Kaplan seit Anfang November Poke Bowls. Den Shobu Pop-up sehen die Freunde aber nur als Anfang. „Die temporäre Nutzung ist cool, um unser Konzept zu testen und die Shobu Poke Bowls bekannter zu machen. Aber natürlich suchen wir weiter nach dem perfekten Laden, der unseren Erwartungen entspricht.“

Eine ehemalige Apotheke wird derweil als Spirituosengalerie zweckentfremdet, das Hegel-Haus verjüngt und durch Konzerte, Slams und Podcasts aufgemischt.

Hier geht’s zu den wichtigsten Neueröffnungen im November:

Bleibt up to date mit unserem Newsletter:

Mehr aus dem Web