Die 10 schlimmsten Anmachsprüche, die man in Stuttgart hört

Flirten ist eine Kunst für sich ist und wir Schwaben sind halt keine großen Romantiker. Doch wer auf der Tanzfläche Sätze raushaut wie „Also hässlich biste ja nicht!“, hat eher schlechte Karten. Hier kommen die zehn blödesten Sprüche, die ihr in Stuttgarter Clubs schon mal ertragen musstet.

Stuttgart – In Zeiten von Tinder und Co. ist das Flirten eine recht digitale Angelegenheit. Während wir die meisten Pickup-Lines per Text-Message in die Welt hinausschicken und unsere Tinder-Bios peinliche Flirtversuche ersetzen, gehören Anmachsprüche im Real Life einer vergangenen Zeit an. Oder? Nicht ganz, denn an einem Ort halten sich die kreativen Sätze wacker – in diversen Stuttgarter Bars und Clubs.

Diese Anmachsprüche habt ihr in Stuttgart schon mal gehört:

Im Stuttgarter Nachtleben existieren sie noch. Und zwar in allen Variationen, die man sich nur vorstellen kann. Das beweist mal wieder, dass Quantität und Qualität oft Meilen voneinander entfernt liegen. Die meisten Anmachsprüche sind so cheesy, dass man sich schon beim Lesen an den Kopf fasst. Wie schön muss es erst sein, diese fein formulierten Zeilen auf der Tanzfläche zu hören.

Als ein Typ eine Kollegin im Club vor kurzem mit der unromantischsten Pickup-Line, die man sich nur vorstellen kann, angemacht hat, war uns klar: Das ist kein Einzelfall. In einer Umfrage auf Instagram haben wir herausgefunden, was ihr euch in Stuttgarter Clubs und Bars schon so alles anhören musstet. Die zehn schlimmsten und auch lustigsten Sprüche haben wir hier zusammengefasst:

Titelfoto: Unsplash/Frankie Cordoba

Mehr aus dem Web