Das sind die besten Laufstrecken im und rund um den Kessel

Ob bei Regen oder Sonnenschein – laufen geht immer, macht uns fit und vor allem den Kopf frei. Wir haben die besten Laufstrecken rund um Stuttgart für euch zusammengefasst.

Stuttgart – Stuttgart ist nicht gerade für seine ebenen Flächen, die langen Rad- und Spazierwege oder besondere Laufstrecken bekannt. Doch auch wenn Kipchoge seinen Marathon im Stuttgarter Kessel nicht unter zwei Stunden hätte laufen können, kommen Lauffreunde hier auf ihre Kosten. Schließlich haben der Kessel und die Region rund ums Städtle landschaftlich einiges zu bieten – von den Weinbergen, über Wälder bis hin zu Seen. Sportmuffel haben also ab sofort keine Ausreden mehr.

Stuttgarts schönste Laufstrecken

Wir haben die besten Laufstrecken im und rund um den Kessel für euch zusammengestellt:

1. Schlossgarten und Rosensteinpark

Länge: 10 km, Höhenunterschied: 100 m, Schwierigkeitsstufe: mittel

Für die richtigen Großstädter ist der städtische Park die Umgebung, in der sie sich auch beim Joggen am wohlsten fühlen. Der Schlossgarten ist zwar nicht der Central Park, doch mit der Ergänzung um den Rosensteinpark ergibt sich eine Laufstrecke von rund zehn Kilometer. Beim Laufen wird es hier nicht langweilig. Zu sehen gibt es andere Sportler, Großfamilien an der Grillstelle, Enten und eine berühmte Baustelle.

2. Parkseen

Länge: 5 km, Höhenunterschied: 35 m, Schwierigkeitsstufe: leicht

Hier sieht Stuttgart wie Kanada aus. Die Rede ist von Stuttgarts Idyll Nummer eins: den Parkseen. Besonders bekannt ist der Bärensee und das dazugehörige Bärenschlössle mit schöner Gastronomie. Doch bevor die Belohnung in Form eines Stück Kuchens und eines großen Milchkaffees verspeist werden darf, wartet eine wunderschöne Laufroute um die drei Seen. Auf der fünf Kilometer langen Strecke sagen sich im wahrsten Sinne Fuchs und Hase gute Nacht. Das Naturparadies ist Heimat von Wasservögeln, Rehen und in der Dämmerung auch mal von einem Wildschwein, dem es gekonnt aus dem Weg zu springen gilt. Sonn- und Feiertage solltest du allerdings meiden, da dann die Spaziergänger den Weg blockieren.

3. Max-Eyth-See

Länge: 2,5 km, Höhenunterschied: 5 m, Schwierigkeitsstufe: leicht

Der Bärensee ist – entgegen Gerüchten aus Stuttgart-West – nicht der einzige See in Stuttgart. Der Max-Eyth-See liegt zwischen den Stadtteilen Hofen und Mühlhausen – ziemlich direkt am Neckar. Für Laufanfänger sind die flache Uferumgebung und die knapp drei Kilometer super geeignet. Wer spontan Lust auf mehr bekommt, kann die Strecke ausdehnen und am Neckar (hier ist die rechte Flussseite zwischen Hofen und Aldingen besonders schön) entlang weiterlaufen oder noch eine Runde Tretboot fahren.

4. Stuttgart-Süd

Länge: 12 km, Höhenunterschied: 260 m, Schwierigkeitsstufe: schwer

Direkt von der Haustüre loslaufen geht in Stuttgart nicht? Falsch gedacht! Zumindest wenn du im Stuttgarter Süden wohnst, kannst du durch den „Flegga“ bis in den nahen Heslacher Wald laufen und dabei noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Südens bewundern: den hippen Marienplatz, den Erwin-Schöttle-Platz mit der imposanten Matthäuskirche, die Schwälblesklinge, den Wald- und Dornhaldenfriedhof, die Aussicht am Santiago de Chile Platz und last but not least den Weißenburgpark. All diese Highlights wirst du auch nötig haben, denn mit 260 Metern Höhenunterschied ist jede Motivation hilfreich.

5. Schloss Solitude

Länge: Halbmarathon (21,5 km), Höhenunterschied: 373 m, Schwierigkeitsstufe: schwer

Gar nicht so einfach, in Stuttgart eine Laufstrecke von über zwanzig Kilometern zu finden, bei der man nicht mehrmals im Kreis rennen muss. Die Laufstrecke zum Schloss Solitude eignet sich für einen Halbmarathon und bleibt dabei trotzdem abwechslungsreich. Vom Sportgelände der Universität Vaihingen aus geht es durch den Büsnauer Wald und vorbei am Katzenbachsee. Dann geht es steil bergauf zum Rappenhof, dort belohnt die Aussicht bis Leonberg. Am Schloss Solitude angekommen, führt die Strecke durch den Wald wieder zurück. Insgesamt gibt es mehrere kurze und lange Steigungen und Gefälle, die Beine und Muskeln brennen lassen.

6. Waldau

Länge: 5,5 km, Schwierigkeitsstufe: leicht

Der Stuttgarter Fernsehturm – Wahrzeichen und beliebtes Instagram-Motiv. Von dort oben kannst du neben dem Gazi-Stadion, der Schlittschuhbahn, Biergärten und Sportplätzen vielleicht schon einen Blick auf deine nächste Laufstrecke erhaschen. Nämlich 5,5 Kilometer durch das Sport- und Erholungsgebiet Waldau. Los geht’s am Waldsportpfad Degerloch in der Nähe des ADM-Sportparks und dann den Hauptweg entlang. Kurz vor Ende kreuzt die Route das Königsträßle, um wieder zum Ausgangspunkt Richtung Fernsehturm zu gelangen.

Bleibt up to date mit unserem Newsletter:

Mehr aus dem Web