Das geht am ersten Herbst-Wochenende im Kessel

Vernissage und Finissage treffen auf Festival-Vibes und einen ganz besonderen Art-Walk: Der Regen kann uns die Laune nicht verderben, denn wir freuen uns auf die coolen Events, die am Wochenende im Kessel anstehen.

Stuttgart – Es ist offiziell: der Herbst ist tatsächlich im Kessel angekommen. Diese Woche war der kalendarische Herbstanfang und das passende Wetter lässt auch nicht lange auf sich warten. Leider sieht es zwar erstmal nicht nach einem „goldenen Herbst“ aus, aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. Schließlich kommen die Weekend-Vibes im Städtle trotzdem rüber – no matter the weather. Wir haben wie immer einige Tipps für euch, was ihr trotz Regen und fallenden Temperaturen unternehmen könnt!

Kultur statt Wasen ist das Motto des Wochenendes

Diesen Freitag hätte eigentlich (wenn es ein Jahr wie jedes andere wäre) der Cannstatter Wasen begonnen. Kulturelles Ersatzprogramm gibt es aber an diesem Wochenende dafür mehr als genug, keine Sorge!

Von Kunst- und Escape-Ausstellungen bis hin zu Festivals verschiedener Musikrichtungen ist alles drin und will besucht werden. Außerdem haben wir noch ein paar feucht-fröhliche Tipps für euch, was bei Regen in Stuttgart sonst so geht.

Eröffnung der Ausstellungen zu Wände | Walls

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

EIN PROJEKT - DREI ORTE🔥🔥🔥 WÄNDE/WALLS startet schon ‪am 26.9.2020‬. Das Projekt wird an drei Orten stattfinden: bei uns, im @stadtpalaisstuttgart und dem Bonatzbau! Einst Schalterhalle, jetzt Kunstgalerie: In der Secret Walls Gallery im Bonatzbau, der Schalterhalle des Stuttgarter Hauptbahnhofs, haben sich über 70 Stuttgarter Graffitikünstler_innen verewigt. Es war sogar möglich, ihnen live beim gestalten ihrer Werke zuzusehen! Die Graffitis können noch bis Ende Herbst bestaunt werden. Die Ausstellung im Haus unseres Kooperationspartners, dem @stadtpalaisstuttgart , trägt den Titel „Graffiti im Kessel“. In der Ausstellung werden die Hotspots der Stuttgarter Graffitiszene beleuchtet. Es geht dabei nicht nur um aktuelle Spots, sondern auch um die Graffitigeschichte im Stuttgarter Talkessel. In der WÄNDE/WALLS- Ausstellung im Kunstmuseum selbst stehen Wandarbeiten im Innenraum im Fokus. So werden zahlreiche Arbeiten von Künstler_innen wie @yokoono, Bruce Naumann, @john_von_bergen, @jeewilee, Sol LeWitt, @felix.schramm, @bonvicinimonica, @michaelsailstorfer, @mauriziocattelan und @elmgreenanddragsetstudio und vielen mehr gezeigt. Zur Eröffnung am 26.9.2020 bieten beide Museen freien Eintritt an. Wir freuen uns auf euch! (Abb. 2: John von Bergen, The Anti-Precious Moment, 2001, © John von Bergen; Abb. 3: Hall of Fame »Gaskammer«, 2002, Foto: Alek3000 Babusch; Abb. 4: Secret Walls Gallery, Foto: @gerald_ulmann_photography ) #wändewalls #artmuseum #0711 #bonatzbau #hauptbahnhof #graffiti #stadtpalais #graffitiart #opengallery #kunstinstuttgart #zeitgenössischekunst #kunst #graffitiimkessel #ausstellung #nichtverpassen #nie0815immer0711 #viellos #opening #eintrittfrei #konzeptkunst #insitu

Ein Beitrag geteilt von Kunstmuseum Stuttgart (@kunstmuseumstuttgart) am

Bestimmt habt ihr es schon gesehen: der Bonatzbau im Stuttgarter Hauptbahnhof verwandelt sich seit einigen Wochen in die gigantische Graffiti-Galerie Secret Walls Gallery. Anlass dafür ist das Ausstellungsprojekt Wände | Walls des Kunstmuseums Stuttgart und des StadtPalais. Während im Kunstmuseum Wandarbeiten im Innenraum realisiert werden, blickt die Ausstellung „Graffiti im Kessel“ im Stadtpalais auf die gegenwärtige Sprayerszene sowie auf die Graffitigeschichte der vergangenen Jahre und Jahrzehnte in Stuttgart. Die Eröffnungen der Ausstellungen im Kunstmuseum Stuttgart und im StadtPalais finden diesen Samstag statt.

WÄNDE | WALLS: 26. September 2020 – 31. Januar 2021 | im Kunstmuseum Stuttgart, StadtPalais – Museum für Stuttgart und in der Secret Walls Gallery im Bonatzbau, Hauptbahnhof | Webseite >>>

Escape-Ausstellung im StadtPalais

Und noch eine große Ausstellung startet am Wochenende im StadtPalais: „Stuttgart in der verlorenen Zeit – die Escape-Ausstellung“. Dem Prinzip der beliebten Escape-Room-Spiele folgend könnt ihr euch in Dreier- bis Sechsergruppen auf eine Zeitreise durch Stuttgart begeben. Die Eröffnung der neuen Ausstellung findet diesen Sonntag statt und ist bis zum 21. Februar 2021 im zweiten Obergeschoss des StadtPalais zu erleben. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Gruppe, für 12 Euro könnt ihr euch eine bestimmte Startzeit reservieren. Alle weiteren Infos findet ihr hier >>> 

Lange Nacht der Konsulate

Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg | Webseite

Vermisst ihr das Reisen in andere Länder? Dann haben wir einen heißen Tipp für euch, denn am Freitag findet erstmals die „Lange Nacht der Konsulate“ in Stuttgart statt! Von 18 bis 22 Uhr könnt ihr euch auf eine kleine Miniweltreise quer durch Stuttgart begeben und verschiedene General- und Honorarkonsulate, das Institut für Auslandsbeziehungen, das Europahaus sowie das Büro der Landeshauptstadt besuchen. Zwischen dem Schlossplatz und den Konsulaten in Bad Cannstatt fahren Shuttlebusse im 20-Minuten-Rhythmus, der Eintritt zur langen Nacht der Konsulate ist frei.

Zum Programm geht es hier entlang >>>

ArtWalk auf der Tübinger Straße

Am Samstag ist es soweit, der dritte ArtWalk auf der Tübinger Straße startet! Schaut doch einfach mal vorbei und erlebt selbst, wie Gastros und Läden sich für einen Tag in Galerien verwandeln! Mit dabei sind zum Beispiel das Yoyo (wo in den letzten Wochen schon fleißig ausgestellt wurde), Sitt Wein oder die St. Maria Kirche. Außerdem wird gemunkelt, dass Sarah Gilgien ihren kleinen Regenbogen auf eine große Fläche bringen wird. Los geht’s ab 16 Uhr!

Infos zu den Künstler*innen und teilnehmenden „Galerien“ findet ihr hier >>>

Latin Jazz Festival

Das Latin Jazz Festival kann zwar leider nicht wie ursprünglich geplant stattfinden und wurde in dieser Konzeption auf das nächste Jahr verschoben. Aber, es findet trotzdem in einer kleineren Version statt. Freuen könnt ihr euch deswegen auf eine Mischung aus den Höhepunkten der vergangenen zwei Jahre und zwei Acts aus der Planung für 2020.

Infos und Tickets findet ihr hier >>>

Finissage „Incoming Call“ von Pia Heer

Jakob Schorndorf Foto: Tanja Simoncev

Oder ab nach Schorndorf! Einen guten Anlass gibt es schon mal: im Concept Store jakob könnt ihr auf der Finissage der Ausstellung „Incoming Call“ noch einmal die Werke von Fotografin Pia Heer bestaunen. Erst kürzlich wurde sie für den Fotografie-Preis „Beste Nachwuchsarbeit“ nominiert. Der Besuch lohnt sich, denn ein kleines Special ist in Planung!

Xciting Festival 2020

Xciting Festival | Webseite

Außerdem geht das Xciting Festival in den Wagenhallen am Freitag und Samstag in die zweite Runde. Los geht es jeweils um 20 Uhr.

Infos zum Line-Up und den Tickets findet ihr hier >>>

Schätze des Westens

Es ist wieder soweit, die Entdeckungsreise rund um Kunst, Design und Kunsthandwerk im Stuttgarter Westen steht an! Von Donnerstag bis Samstag könnt ihr bei allen teilnehmenden Geschäften auf die Suche gehen und mit etwas Glück einen von 25 Preisen gewinnen. Hinter der Aktion „Schätze des Westens“ steht ein kollegiales Netzwerk professionell kreativ tätiger Menschen, die ihren Arbeitsraum im Stuttgarter Westen betreiben.

Mehr Infos findet ihr hier >>>

All the silent Ladies now put your hands up

Gemeinsam mit den Schauspielerinnen und in Verbindung mit Laura Naumanns Text entwickelt Luise Leschik eine Performance, welche sexuelle Gewalt zur Sprache bringt, Geschlechterzuschreibungen ad Absurdum führt, den Optimierungszwang des weiblichen Körpers in Frage stellt und für (die nötige) sexuelle Aufklärung sorgt. Die Premiere ist am Freitag um 20 Uhr, weitere Vorstellungen finden Samstag und Sonntag statt. Eintritt auf Spendenbasis. Bitte um Voranmeldung: anmeldung@humbase.de >>>

Ausflug nach Tübingen

Tübingen
Tübingen, Foto: Unsplash/Luca Florio

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ – frei nach Goethe haben wir uns neulich auf den Weg nach Tübingen gemacht! Mit der Bahn braucht man gerade einmal eine Dreiviertelstunde, um vom Stuttgarter Hauptbahnhof aus die Studentenstadt schlechthin zu erreichen. Wenn ihr noch ein bisschen Inspiration braucht, was ihr dort so unternehmen könnt, schaut hier vorbei >>>

Weitere Ideen für Unternehmungen bei Regen in Stuttgart

Auch wenn das Wetter in den nächsten Tagen nicht allzu rosig aussieht, heißt das nicht, dass ihr nur zu Hause bleiben müsst! Was ihr bei Regen machen könnt, findet ihr in unserer Liste.

Titelbild: Unsplash/Remy Loz

Mehr aus dem Web