Daran erkennst du, dass du handysüchtig bist

Das Smartphone – unser täglicher Begleiter. Von morgens bis abends weicht es kaum von unserer Seite. Doch wie viel Smartphone ist noch „normal“? Wir haben für euch zehn Anzeichen, an denen ihr erkennt, dass ihr vielleicht ein bisschen zu sehr an eurem Handy hängt…

Stuttgart – Vor einigen Jahren machte das Wort „Smombie“ die Runde. Mit der Kreuzung der Wörter „Smartphone“ und „Zombie“ wurde die Generation beschrieben, die immer und überall nur noch auf ihr Handy starrt.

10 Anzeichen für die Handysucht

Inzwischen ist aus dem Neologismus Realität geworden! Ob beruflich oder privat – wir whatsappen, wir swipen, wir tippen und wir hängen definitiv zu oft an unseren Smartphones. Im wahrsten Sinne. Eine Realität, an die man sich schon fast gewöhnt hat. Ob auf der Straße, in der Bahn, im Club, auf Konzerten oder im Restaurant – jeder hat stets sein Smartphone in der Hand.

Doch wie viel Smartphone ist eigentlich noch „normal“? Experten bezeichnen die elektronischen Geräte schon lange als „das Heroin der heutigen Generation“. Eine Droge made by Apple, Samsung & Co.

Wie viel Zeit für Instagram, WhatsApp, Facebook und Co. wirklich draufgeht – das verrät inzwischen die „Bildschirmzeit“ eines jeden iPhones. Handysüchtig? Ich??? Niemals… oder vielleicht doch? Wir haben für euch zehn Anzeichen, an denen ihr erkennt, dass ihr eurem Smartphone mehr oder weniger verfallen seid…

Foto: Dan Glod/Unsplash

Mehr aus dem Web