Bar statt Blog: 0711 übernimmt den 1. Stock

Die Bar 1. Stock, zuletzt von den Betreibern der Wagenhallen geführt, geht am Samstag mit neuer Mannschaft an den Start. Nachdem das Kleinod über dem Vegi Voodoo King („Einmal Falafel Schlossplatz, bitte“) einige Monate geschlossen hatte, folgt jetzt der Neustart, versehen mit dem Zusatz „Test“.

Stuttgart – Wie heißt es so schön: Der Name ist Programm. Der 1. Stock soll in einem permanenten Testlauf Versuchslabor sein. Hinter dem Testbetrieb steckt Saeed Kakavand mit seiner Firma 0711 Media Productions. „Der Inhalt soll künftig genauso wichtig werden wie der Raum selbst“, erklärt Kakavand. Mit einer reduzierten Getränkekarte und unverbrauchten DJs will Kakavand eine unprätentiöse Spielwiese bieten:  „Die Idee ist es, den Laden dabei nie ganz fertigzumachen. Er soll immer eine Baustelle bleiben.“

Eine Bar als kreative Spielwiese

Saeed Kakavand ist eigentlich Fotograf und sieht sich selbst nicht als Gastronom. Den 1. Stock betrachtet er auch als Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen Kreativen auszuprobieren. „Wir wollen zum Beispiel mit Kunst-Aka-Studenten zusammenarbeiten. Ich habe viele Ideen: Warum zum Beispiel nicht Pop-up-Shops im 1. Stock veranstalten, sodass auch tagsüber Leben in den Raum reinkommt“, so Kakavand.

Der 28-Jährige ist seit 2010 in Stuttgart. Nachdem er an der Hochschule der Medien studiert hatte, heuerte er 2012 bei der 0711 Firmengruppe an – und wurde dort direkt Geschäftsführer der 0711 Media Productions. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern rief er den 0711 Blog ins Leben, der sich aber kürzlich für unbestimmte Zeit in die Kreativpause verabschiedet hat. „Früher habe ich nach Feierabend Inhalte für den Blog erstellt, jetzt arbeite ich halt inhaltlich für die Bar“, sagt Saeed Kakavand, und verabschiedet sich, um im neuen 1. Stock für den letzten Feinschliff zu sorgen. Auch ein Testlauf will schließlich vorbereitet sein.

Test – 1. Stock: Steinstraße 13, 2. Februar, 21 Uhr, Yaw, mehr Infos hier >>>

Fotos: Saeed Kakavand

Mehr aus dem Web