Alle CSD-Events in Stuttgart auf einen Blick

Pride-Parade, Queernight, Regenbogengefühle: Der CSD ist im Anmarsch. Was rund um das ikonische Wochenende im Kessel so alles passiert, haben wir hier für euch zusammengestellt.

Stuttgart – Es gab Zeiten, da galten Schwule und Lesben als „nicht ganz richtig im Kopf“. Wer als Drag Queen auftrat, wurde schnell mal aus fadenscheinigen Gründen verhaftet. Wer sich auf der Straße mit einem gleichgeschlechtlichen Partner sehen ließ, dreist beschimpft. Doch vor 50 Jahren begann die Community, sich gegen die Diskriminierung zu wehren. In der New Yorker Schwulenbar „Stonewall Inn“, auf der Christopher Street, drängten Homo- und Transsexuelle damals die korrupte Polizei zurück. So legten sie den Grundstein für eine internationale Bewegung.

CSD: Regenbogen-Stimmung in Stuttgart

Bis heute ist der CSD ein Zeichen für die Geschichte, Kultur und Errungenschaften der Regenbogen-Community. Nun wird die zur Party mutierte Rebellion in Stuttgart am Wochenende vom 27./28. Juli gefeiert.

Auch der Kessel macht sich bereit für Liebe, Partystimmung und Regenbogenflaggen. Zum einen feiern die Hausbois im Climax die nächste Ausgabe ihrer Queer Night. Zum anderen wird über die neue Männlichkeit diskutiert und die queere Geschichte der Stadt erkundet. Im White Noise gibt es außerdem eine Special Lovepop-Edition.

Was rund um den Christopher Street Day noch so alles in Stuttgart passiert, haben wir hier für euch zusammengestellt:

Mehr aus dem Web