10 Tipps fürs Wochenende in Stuttgart

Die freien Tage stehen wieder vor der Tür und damit auch wieder unzählige Events von Rap Battles bis zu Kunstausstellungen. Wir haben wieder Tipps fürs Wochenende für euch.

Stuttgart – Im Württembergischen Kunstverein beschäftigt sich eine neue Ausstellung mit dem Thema Schlaf. „Wir leben in Zeiten, in denen der Schlaf als biopolitische Ressource gilt und sind angehalten, ihn effizienter zu gestalten oder gar ganz abzuschaffen. Wenn der Schlaf derart besetzt wird, wie können wir dann noch träumen?“ Mehr als 40 Künstlerinnen und Künstler haben sich mit ihren Arbeiten dem Thema gewidmet. Am Freitag wird die Ausstellung eröffnet  – unter anderem mit Musik von DJ Sara Dahme, auf dass der Schlaf an diesem Abend zu kurz kommen möge.

Tipps fürs Wochenende

Nicht nur im WKV wird an diesem Wochenende eine Ausstellung eröffnet. Im Kunstmuseum zeigt von Freitag an der junge Bildhauer André Wischnewski seine Arbeiten, in denen er die Wechselbeziehung von Sprache und Architektur erforscht. Im Werkstatthaus gibt’s am Samstag Kunst von Abel Auer und Ghislaine Leung.

Wer sich nicht für eine Veranstaltung entscheiden möchte, besucht am besten die Stuttgartnacht am Samstagabend. Von 19 Uhr an führt das Event zu mehr als 60 ausgewählten Kulturhighlights, zu öffentlichen und politischen Orten, in Kinos, Kirchen, Off-Spaces und Clubs.  Wer um Mitternacht noch nicht genug hat, feiert bei den Spätschicht-Partys ab 0 Uhr bis in den frühen Morgen.

Gefeiert wird natürlich auch jenseits der Stuttgartnacht in allen Clubs der Stadt. Etwa zu Deutschrap in der Schräglage oder zu elektronischen Beats im Climax oder in der Rakete.

Hier entlang zu unseren Tipps fürs Wochenende:

Titelfoto: Unsplash/A.L.

Mehr aus dem Web