10 Tipps für die Fahrt auf der Rolltreppe Schwabstraße

Steigt man an der S-Bahn-Station Schwabstraße aus gilt: nach der Bahnfahrt ist vor der Fahrt auf der Rolltreppe. Eine gefühlte Ewigkeit befördert uns die schier endlose Rolltreppe langsam hoch in den Stuttgarter Westen. Also wenn sie denn mal funktioniert! Verschwendete Lebenszeit? Von wegen! Wir haben für euch 10 Tipps, wie ihr die Zeit auf der Rolltreppe perfekt nutzen könnt.

Stuttgart – Im Stuttgarter Westen ist sie berühmt berüchtigt – die Rolltreppe an der S-Bahn-Station Schwabstraße. Wenn sie nicht gerade defekt ist – und das ist sie ehrlich gesagt so gut wie immer – befördert sie uns Tag für Tag in den Westen rauf oder zum Bahnsteig runter. Aber dafür braucht man Zeit, dauert die Fahrt doch eine ganze Minute und zehn Sekunden! Und so verbringen wir Stuttgarter immer wieder sehr viel Zeit auf der längsten Rolltreppe der Stadt.

Tipps für den Zeitvertreib

Aber was macht man nur in dieser wertvollen Lebenszeit, die während der Rolltreppenfahrt verstreicht? Keine Sorge – wir haben für euch 10 Life-Hacks für die nächste Reise auf Stuttgarts bekanntester Rolltreppe:

Mehr aus dem Web