10 Ideen für einen Herbsttag mit Kindern

Die Blätter werden bunt und die Tage kürzer. Im Herbst bekommen wir noch einmal richtig Lust mit unseren Kindern Abenteuer in der Natur zu erleben. Hier ein paar Ideen für einen gelungen Herbsttag im Kessel.

Stuttgart – Vom goldenen Herbst war in diesem Jahr bislang noch nicht viel zu sehen. Dennoch lieben wir diese Jahreszeit. Die Wälder werden im Herbst zum besten Abenteuerspielplatz für Kinder. Dort sammeln sie Kastanien, suchen Eicheln und Nüsse und springen in riesige Blätterhaufen. Wir trotzen also dem grauen Regenwetter und schmeißen uns in Matschklamotten und Gummistiefel.

Draußen im Herbst

Gerade in Zeiten von Corona wollen wir doch alle raus in die Natur. Zu Hause fällt uns zu schnell die Decke auf den Kopf. Doch wohin soll es mit den Kindern gehen? Wir verraten euch die besten Spots für einen Wald- und Wiesentag und dazu kreative Ideen für gemütliche Bastelnachmittage.

1. Drachen steigen lassen

Drachen steigen lassen gehört zum Herbst wie der Nikolaus zum Advent. Doch wir Erwachsenen kommen dabei schnell außer Puste. Nicht selten rennen wir stundenlang bergauf und bergab, um den Drachen in die Luft zu bekommen. Wo also steht der Wind in Stuttgart gut? An den folgenden Orten fliegen Drachen fast von alleine hoch in die Luft.

  • Egelseer Heide auf dem Rotenberg (Karl-Münchinger-Weg 1, 70329 Stuttgart)
  • Wiese am Spielplatz Scharnhauser Park (Ricarda-Huch-Straße 101, 73760 Ostfildern)
  • Katharinenlinde in Esslingen (Katharinenlinde 1, 73733 Esslingen )
  • Bismarckturm (Am Bismarckturm 35, 70192 Stuttgart)
  • Gerlinger Heide (Im Heidewinkel 10, 70839 Gerlingen)

Ganz tolle Drachen findet man übrigens im Spielzeugladen Tausendschön.

2. Kastanien und Nüsse sammeln

Kinder lieben es Kastanien, Eicheln, Nüsse, Stöcke und bunte Blätter zu sammeln. Sie packen sie in ihre Rücksäcke und basteln daheim allerlei fantasievolle Dinge daraus. Reichlich Kastanien und Co. finden Kinder im Schlosspark, an den Bärenseen, im Waldgebiet auf der Waldau oder am Kappelberg in Fellbach.

3. In einen Laubhaufen springen

Kaum ein Elternteil erinnert sich daran wie es sich anfühlt in einen Laubhaufen zu hüpfen. Also nehmt eure Kinder an der Hand und springt einfach mit. Versprochen: Es macht riesigen Spaß und die Blätter fühlen sich unglaublich weich und warm an.

4. Waldtiere beobachten

Waldtiere kann man im Herbst besonders gut beobachten. Im Schlosspark entdeckt ihr Eichhörnchen und im Rot- und Schwarzwildgehege am Bärensee oder im Naturpark Schönbuch Rehe, Hirsche und Wildschweine.

5. Lagerfeuer machen

Gerade im Herbst ist ein Lagerfeuer richtig gemütlich. Wer nicht in seinem Garten ein Feuerchen machen kann, weicht auf öffentliche Feuerstellen aus. Davon gibt es in Stuttgart reichlich. Hier eine Übersicht über alle öffentlichen Grillstellen.
Nicht vergessen: Stockbrot gehört definitiv zu einem herbstlichen Lagerfeuer.

6. Kürbis schnitzen

Ein weiteres Highlight ist das Kürbis- und Rübengeister schnitzen. Um den passenden Rohling zu finden, steuern wir am liebsten einen der unzähligen Hofläden rund um Stuttgart an. Seid kreativ und kreiert außer gruseligen Gesichtern vielleicht auch mal eine Eule oder gar ein ganzes Schloss mit Fledermaus.

7. Laterne laufen

Am Abend schnappen wir uns die Laternen und laufen singend durch die Straßen. Denn die großen Laternenumzüge fallen in diesem Jahr leider aus. Mit Luftballon, Kleister und Seidenpapier oder mit Ton- und Transparentpapier lassen sich bunte Laternen selbst basteln. Auch PET Flaschen lassen sich prima zu einer Laterne upcyceln.

8. Basteln mit Naturschätzen

Aus den gesammelten Naturschätzen basteln Kinder mit Zahnstochern, Streichhölzern etwas Kleber und Farbe fantasievolle Tiere und Menschen. Eine tolle Idee ist es, die fertigen Werke in die Eisenbahn-Landschaft einzubinden. Bunte Blätter wandern in die Blätterpresse oder in ein dickes Buch. Fertig gepresst lassen sich daraus tolle Bilder kreieren.

9. Vogelhäuschen bauen

Kreativ werden Kinder beim Bau eines eigenen Vogelhauses. Das könnt ihr ganz einfach aus einer alten Milchtüte basteln. Ist es aufgehängt, drückt ihr euch gemeinsam die Nasen an der Scheibe platt und freut euch über jeden einzelnen Vogel, der zu Besuch kommt.

10. Kinoabend veranstalten

Einen langen Herbsttag an der frischen Luft lässt man am besten bei einem gemütlichen Kinoabend ausklingen. Mit heißem Kakao, Decke und Keksen kuscheln wir uns aufs Sofa. Ein toller Kinderfilm ist Mullewapp nach den Büchern von Helme Heines. Die Abenteuer der drei Freunde Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser mögen Kinder genauso sehr wie die Klassiker Biene Maja, Dumbo und der König der Löwen.

Mehr aus dem Web